Direkt zum Inhalt

Kinderarbeit

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Allgemein
    2. Arbeitsrecht/Sozialrecht: 

    Allgemein

    darunter versteht man die - evtl. verdeckte - gewerbliche Beschäftigung von Kindern. In nahezu allen Ländern der Erde existieren Gesetze, die Kinderarbeit für Kinder unterhalb eines unterschiedlich festgelegten Mindestalters verbieten; die Durchsetzung ist allerdings in vielen Entwicklungsländern defizitär. Ob und inwieweit Kinderarbeit ethisch problematisch ist, hängt v.a. von der Art der Beschäftigung, der Intensität und den dabei auftretenden Belastungen und Gefährdungen ab. Aufgrund der oft unterbleibenden Schulbildung sowie der Behinderung körperlicher und geistiger Reifung des Kindes ist Kinderarbeit nicht nur für die Kinder selbst, sondern auch für die Gesellschaft langfristig von Nachteil. Allerdings stellt sie für die Betroffenen und ihre Familien kurzfristig oft die einzige Möglichkeit zur Finanzierung ihres Lebensunterhalts dar.

    Arbeitsrecht/Sozialrecht: 

    Jugendarbeitsschutz.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Kinderarbeit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kinderarbeit-38339 node38339 Kinderarbeit node37386 Jugendarbeitsschutz node38339->node37386 node31113 Arbeitsschutz node37386->node31113 node29228 Betriebsrat node37386->node29228 node41960 Sonntagsarbeit node41960->node37386 node41522 Jugendschutz node41522->node37386 node32656 Dumping node32656->node38339 node46701 Preis node32656->node46701 node27374 Abwehrzoll node27374->node32656 node50078 Wechselkursdumping node50078->node32656 node48000 Umweltdumping node48000->node32656
      Mindmap Kinderarbeit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kinderarbeit-38339 node38339 Kinderarbeit node37386 Jugendarbeitsschutz node38339->node37386 node32656 Dumping node32656->node38339

      News SpringerProfessional.de

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      • "Im Einkauf erwarte ich für KI noch einen großen Schub"

        Die Wolf GmbH hat die digitale Transformation im Einkauf stark vorangetrieben. Der Systemanbieter für Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik fördert schnelle Prozesse durch technologischen und organisatorischen Fortschritt, so Purchasing Director Ernst Kranert im Interview.

      • Warum Unternehmen ein Fehlermanagement brauchen

        Fehler werden mit schlampiger Arbeit assoziiert. Dabei haben sie häufig mit belastenden Situationen in Unternehmen zu tun. Wie Manager mit Fehlern umgehen sollten und was sie von Piloten lernen können, beschreibt Gastautor Jan U. Hagen.

      • Was der DSGVO den Schrecken nimmt

        DSGVO-Alarm über Deutschland: Überquellende digitale Postfächer. Schulen, Vereine, Blogger und kleine Unternehmen schließen ihre Webseiten. Manager und Vorstände fürchten säbelwetzende Abmahnanwälte. 

      • Wenn alte IT-Technik der Digitalisierung im Weg steht

        In vielen Unternehmen kommt oft Jahre alte Hard- und Software zum Einsatz, die so genannte Legacy. Für digitale Innovationen ist das eine große Hürde. Thomas Hellweg, Geschäftsführer DACH beim IT-Infrastruktur-Spezialisten Tmaxsoft, empfiehlt Unternehmen, notwendige Modernisierungen in sechs Schritten anzugehen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Joachim Becker
      Humboldt-Universität zu Berlin
      Richter am Sozialgericht, Wiesbaden
      RA Dr. Joachim Wichert
      aclanz – Partnerschaft von Rechtsanwälten
      Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht
      Prof. Dr. Andreas Suchanek
      Handelshochschule Leipzig und
      Wittenberg, Zentrum für Globale Ethik
      Prof. Dr. Nick Lin-Hi
      Universität Vechta
      Professor für Wirtschaft und Ethik

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Meldungen wie diese schrecken Mitte der 90er-Jahre nicht nur C&A, sondern auch andere Einzelhändler auf. Hat es doch bis dato kaum jemanden interessiert, unter welchen Bedingungen die preiswerte Ware in den Kaufhäusern produziert wird. Irgendwie
      Der Kampf gegen Kinderarbeit ist eine der größten globalen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Laut der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) arbei¬ten weltweit etwa 217 Mio. Kinder, davon die Meisten in Afrika südlich der Sahara und in Asien
      Produkt- und Markenpiraterie setzt europäischen Handelsunternehmen schwer zu. Die Gefahr lauert auf fernöstlichen Schwarzmärkten, aber auch in der Online-Welt. Anzeigen und trickreiches Vorgehen können die Fälscher stoppen.

      Sachgebiete