Direkt zum Inhalt

Manager-Theorie der Unternehmung

Definition

Die Manager-Theorie der Unternehmung erklärt Zielbildung, Entwicklung und Verhalten der Unternehmung nicht wie die neoklassischen Theorie als Optimierung der Produktionsfunktion mit Gewinnmaximierungsziel, sondern als Funktion von Vertrags- und Anreizmechanismen sowie verhaltenswissenschaftlichen Tatbeständen. Die Trennung von Management und Eigentum habe Einfluss auf die Zielbildung der Unternehmung. Manager sind keine Eigentümer und werden demzufolge eigene Ziele verfolgen, die nicht notwendig mit denen der Eigentümer übereinstimmen, sodass das Gewinnoptimum nicht erreicht werde.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Die Manager-Theorie der Unternehmung (engl.: Managerial Theory of Firm) ist eine Verhaltens- und Vertragstheorie der Unternehmung: Während die neoklassische mikro-ökonomische Theorie der Unternehmung die Unternehmung als Wirtschaftssubjekt mit dem Ziel der Gewinnmaximierung betrachtet, erklärt  die Manager-Theorie der Unternehmung Zielbildung und Entwicklung der Unternehmung aus den Interessensunterschieden von „Auftraggeber“ (Prinzipal, also: Eigentümer) und „Agent“ (Manager). Die Trennung von Eigentum und Kontrolle  und den daraus entstehenden Interessens- und Zielbildungskonflikten verhindere, dass die Unternehmung das Optimum der Gewinnmaximierung erreicht.

    Vertragliche Anreizmechanismen und Interessensunterschiede in manager-geführten Unternehmen sind die Ursache für Abweichungen vom Optimum der Gewinnmaximierung.  Die Zielbildung von Unternehmen werde von unterschiedlichen Interessen beeinflusst: Manager und Eigentümer verfolgen verschiedene Präferenzen und Nutzenmaximierungsinteressen. Vertragliche Anreizmechanismen (z.B. Inzentivierung) oder verhaltenstheoretisch zu erklärende Tatbestände (z.B. Statusziele) können dazu führen, dass Manager Ziele wie Wachstum unter Einhaltung eines Mindestgewinns verfolgen, da Einkommen und Ansehen von Managern von der Unternehmensgröße und Zahl ihrer Mitarbeiter abhängig sind.

    Der Grad der Abweichung vom Gewinnoptimum hängt ab von Kontrollmechanismen und dem Informationsgefälle zwischen Prinzipal und Agent (das sog. Ageny-Problem).  Aufgrund des Informationsgefälles zwischen Prinzipal und Agent sowie ggf. unvollkommen arbeitender Kontrollmechanismen wird ein entsprechender Handlungsspielraum angenommen, der sich in einer Veränderung der Zielfunktion der Unternehmung spiegelt und die Präferenzen der Manager zum Ausdruck bringt.

    Die Manager-Theorie der Unternehmung ist ideengeschichtlich die Grundlage für die Prinzipal-Agent-Theorie der Unternehmung.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Manager-Theorie der Unternehmung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/manager-theorie-der-unternehmung-39077 node39077 Manager-Theorie der Unternehmung node42581 Prinzipal-Agent-Theorie der Unternehmung node39077->node42581 node34434 Gewinnmaximierung node39077->node34434 node40842 Marktformen node31424 arbeitergeleitete Unternehmung node35110 Hierarchie node39735 kapitalistische Unternehmung node35110->node39735 node39735->node39077 node39735->node31424 node47410 Theorie der Unternehmung node49761 Vertrag node31542 Agency-Theorie node30739 Agency-Kosten node42581->node47410 node42581->node49761 node42581->node31542 node42581->node30739 node42560 Produktionsfunktion node41628 Moral Hazard node48838 Unternehmenskonzentration node48838->node39077 node45740 relevanter Markt node48838->node45740 node36320 Economies of Scope node48838->node36320 node36167 Economies of Scale node48838->node36167 node30607 Allokation node37760 neoklassische Theorie der ... node37760->node39077 node37760->node40842 node37760->node42560 node37760->node41628 node37760->node30607 node40708 Minimalkostenkombination node40708->node34434 node47658 Unternehmung node47658->node34434 node47894 vollkommene Konkurrenz node47894->node34434 node33997 erwerbswirtschaftliches Prinzip node34434->node33997 node38922 Integration node38922->node48838 node39084 Marxistische Theorie der ... node39084->node39735
      Mindmap Manager-Theorie der Unternehmung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/manager-theorie-der-unternehmung-39077 node39077 Manager-Theorie der Unternehmung node34434 Gewinnmaximierung node39077->node34434 node42581 Prinzipal-Agent-Theorie der Unternehmung node39077->node42581 node48838 Unternehmenskonzentration node48838->node39077 node37760 neoklassische Theorie der ... node37760->node39077 node39735 kapitalistische Unternehmung node39735->node39077

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete