Direkt zum Inhalt

Relationenmodell

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    relationales Datenmodell. 1. Begriff: Auf den Arbeiten von E.F. Codd von 1970 basierendes Datenmodell, mit dem Beziehungen zwischen Daten in Form von Relationen bzw. in Tabellenform beschrieben werden. Grundlage fast aller neueren Datenbanksysteme (z.B. DB2, Oracle, Ingres, Sybase).

    2. Vorteile: hohe Flexibilität, leichte Handhabung, einfache Datenbankabfragen.

    3. Nachteil: Effizienzprobleme bei großen Datenvolumen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Relationenmodell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/relationenmodell-44637 node44637 Relationenmodell node30510 DB2 node44637->node30510 node30580 Datenbanksystem node44637->node30580 node43546 Relation node44637->node43546 node28093 Datenmodell node44637->node28093 node30510->node30580 node46483 SQL node30510->node46483 node29923 Abfragesprache node30510->node29923 node49022 Update node49022->node30580 node49180 verteilte Datenbank node49180->node30580 node28184 Datenbankmanagementsystem (DBMS) node35347 individuelle Datenverarbeitung (IDV) node35347->node30580 node30580->node28184 node32138 Fahrtgebiet node32138->node43546 node46347 Schiffsverkehr node43546->node46347 node28072 Datenorganisation node43546->node28072 node40932 konzeptionelles Datenmodell node28093->node40932 node41540 internes Datenmodell node28093->node41540 node30636 Daten node28093->node30636 node28093->node28072 node46483->node30636 node29678 autonome Größen node47196 Wissen node47196->node30636 node54077 Cyber-physische Systeme node54077->node30636 node30636->node44637 node30636->node29678
      Mindmap Relationenmodell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/relationenmodell-44637 node44637 Relationenmodell node28093 Datenmodell node44637->node28093 node30636 Daten node44637->node30636 node43546 Relation node44637->node43546 node30580 Datenbanksystem node44637->node30580 node30510 DB2 node44637->node30510

      News SpringerProfessional.de

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Richard Lackes
      Technische Universität Dortmund,
      LS für Wirtschaftsinformatik
      Universitätsprofessor
      Dr. Markus Siepermann
      Technische Universität Dortmund,
      LS für Wirtschaftsinformatik
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Für das Arbeiten mit relationalen Datenbanken ist das Verständnis des relationalen Datenmodells in der in Abschnitt 2.2.4 eingeführten Form ausreichend. Eine Präzisierung und theoretische Fundierung erfolgt in Kapitel 6.
      Die formalen Definitionen der Datenbank-Signatur und des allgemeinen Kalküls bilden das theoretische Fundament der Transformationssemantik relativ zum Relationenmodell, die im auf den konzeptionellen Datenbankentwurf folgenden logischen Entwurf …
      Für den Entwurf eines Datensystems braucht man ein Werkzeug, um auf der konzeptionellen Ebene einen Teil der realen Welt darzustellen: Man arbeitet mit einem Datenmodell. Durch die Modellbildung wird die Welt vereinfacht, diskretisiert …

      Sachgebiete