Direkt zum Inhalt

Schaumweinsteuer

Definition

Verbrauchsteuer mit reinem Finanzcharakter auf Schaumweinherstellung.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Verbrauchsteuer mit reinem Finanzcharakter auf Schaumweinherstellung.

    1. Rechtsgrundlagen: Gesetz zur Besteuerung von Schaumwein und Zwischenerzeugnissen (SchaumwZwStG) vom 15.07.2009 m.spät.Änd. (BGBl. I 2009, 1870, 1896); SchaumwZwStV vom 05.10.2009 m. spät. Änd. (BGBl. I 2009, 3262, 3302). Die Verwaltung und Steuererhebung erfolgt durch die Zollverwaltung, namentlich den Hauptzollämtern (Art. 108 I Satz 1 GG); der Ertrag steht dem Bund zu (Art. 106 I Nr. 2 GG).

    2. Steuergegenstand: Schaumwein (§ 1 II SchaumwZwStG), Zwischenerzeugnisse (§ 29 II SchaumwZwStG).

    3. Steuerbefreiung: a) Proben zu betrieblichen oder amtlichen Untersuchungen und Qualitätsprüfungen.

    b) Einfuhren von Privatpersonen zu privaten Zwecken aus anderen Mitgliedsstaaten, sofern diese die Waren selbst abholen.

    c) Versand unter Steueraussetzung in andere Mitgliedsstaaten oder Export in Drittlandsgebiet.

    d) Schaumwein, der unter Steueraufsicht vernichtet wird.

    4. Steuersätze:
    (1) Regelsatz für Schaumwein: 136 Euro/hl (§ 2 I SchaumwZwStG);
    (2) bei Schaumwein mit weniger als 6 Prozent vol.: 51 Euro/hl (§ 2 I SchaumwZwStG);
    (3) Regelsatz für Zwischenerzeugnisse: 153 Euro/hl (§ 30 I SchaumwZwStG);
    (4) für Zwischenerzeugnisse mit weniger als 15 Prozent vol.: 102 Euro/hl (§ 30 II SchaumwZwStG);
    (5) in bes. Fällen für Zwischenerzeugnisse: 136 Euro/hl (§ 24 SchaumwZwStG).

    5. Steueraussetzung, solange Schaumwein sich in einem Steuerlager befindet oder unter Steueraufsicht befördert wird, Entstehung der Steuer bei Entfernung aus dem Steuerlager, wenn sich kein weiteres Steueraussetzungs- oder Zollverfahren anschließt (Entnahme in den freien Verkehr), bei unerlaubter Herstellung Entstehung mit der Herstellung. Steuerschuldner ist der Inhaber des Steuerlagers, ansonsten der Hersteller.

    6. Verfahren: Der Steuerschuldner hat die Steuer bis spätestens zum 15. Tag des Monats nach der Entstehung anzumelden und bis zum 25. Tag des zweiten Monats nach der Steuerentstehung zu entrichten.

    7. Steuererlass oder -erstattung: bei Ausfuhr in andere Mitgliedsstaaten zu gewerblichen Zwecken oder Rücknahme in ein Steuerlager im Inland.

    8. Steueraufsicht für Hersteller und Inhaber eines Steuerlagers.

    9. Aufkommen d. Schaumweinsteuer: 401 Mio. Euro (2016), 429 Mio. Euro (2015), 412 Mio. Euro (2014), 434 Mio. Euro (2013), 450 Mio. Euro (2012), 454 Mio. Euro (2011), 421 Mio. Euro (2006), 432,3 Mio. Euro (2003), 420,2 Mio. Euro (2002), 457,2 Mio. Euro (2001), 477,5 Mio. Euro (2000), 553,9 Mio. Euro (1995), 494,1 Mio. Euro (1990), 350 Mio. Euro (1985), 274 Mio. Euro (1980), 179 Mio. Euro (1975), 119 Mio. Euro (1970), 69 Mio. Euro (1965), 33 Mio. Euro (1960), 13 Mio. Euro (1955), 10 Mio. Euro (1950).

    Mindmap Schaumweinsteuer Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/schaumweinsteuer-45086 node45086 Schaumweinsteuer node36659 Hauptzollamt node45086->node36659 node49703 Zollverwaltung node45086->node49703 node49950 Verbrauchsteuern node45086->node49950 node36659->node49950 node49053 Zoll node36659->node49053 node29493 Branntweinsteuer node29493->node45086 node33398 Energiesteuer node29493->node33398 node29493->node49950 node33398->node49703 node33890 Geldwäsche node37062 nicht tarifäre Handelshemmnisse node37062->node49703 node32483 EXW node32483->node49703 node49703->node33890 node49166 Zahlungsaufschub node49166->node36659 node36315 Gewerbesteuer node38536 Landessteuern node49950->node38536 node45766 Steuern node27160 Bundessteuern node27160->node45086 node27160->node29493 node27160->node36315 node27160->node49053 node27160->node45766 node49603 Umsatzsteuer node27160->node49603 node34368 Einfuhrabgaben node34368->node49950 node31247 Außenwirtschaftsgesetz (AWG) node31247->node36659 node31247->node49950 node49603->node49950 node35951 Finanzmonopol node35951->node29493
    Mindmap Schaumweinsteuer Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/schaumweinsteuer-45086 node45086 Schaumweinsteuer node49950 Verbrauchsteuern node45086->node49950 node36659 Hauptzollamt node45086->node36659 node49703 Zollverwaltung node45086->node49703 node27160 Bundessteuern node27160->node45086 node29493 Branntweinsteuer node29493->node45086

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete