Direkt zum Inhalt

Solidaritätszuschlag

Definition

Steuer, die als Ergänzungsabgabe zur Einkommensteuer und zur Körperschaftsteuer nach Art. 106, 1, Nr. 6 GG als Bundessteuer erhoben werden darf. Bemessungsgrundlage ist die Einkommen- und Körperschaftsteuerschuld.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Finanzwissenschaft
    2. Einkommensteuer
    3. Verfassungsmäßigkeit
    4. Aufkommen

    Finanzwissenschaft

    1. Begriff: Steuer, die als Ergänzungsabgabe zur Einkommensteuer und zur Körperschaftsteuer nach Art. 106, 1, Nr. 6 GG als Bundessteuer erhoben werden darf. Bemessungsgrundlage ist die Einkommen- und Körperschaftsteuerschuld.

    2. Begründung: Einkommen- und Körperschaftsteuer bedürfen als Gemeinschaftsteuern der Zustimmung des Bundesrates. Der Bund besitzt seit der Finanzreform von 1969 ein Zuschlagsrecht zu diesen Steuern, das er selbstständig wahrnehmen kann. Dies war bisher zweimal erfolgt, von 1968 bis (auslaufend) in die 1980er-Jahre und seit dem 1.1.1995 mit dem Solidaritätszuschlag. Dieser wurde eingeführt, um die Kosten der dt. Wiedervereinigung zu finanzieren. Er wird in West- und Ostdeutschland erhoben. Das Aufkommen aus dem Zuschlag steht dem Bund zu, nicht wie die Einkommensteuer Bund und Ländern gemeinsam.

    Einkommensteuer

    Ergänzungsabgabe in Höhe von 5,5 Prozent der geschuldeten Einkommen- oder Körperschaftsteuer. Darüber hinaus wird sie auf Lohnsteuer, Kapitalertrag- oder Zinsabschlagsteuer erhoben. Die Erhebung wird nur vorgenommen, wenn die Bemessungsgrundlage über 972 bzw. 1.944 Euro liegt. Darüber hinaus kann der Zuschlag höchstens 20 Prozent des Unterschiedsbetrags zwischen Bemessungsgrundlage und Freigrenze betragen. Der Solidaritätszuschlag ist als Personensteuer weder bei der Ermittlung der Einkünfte (Einkünfteermittlung) noch als Sonderausgabe oder außergewöhnliche Belastung abzugsfähig. Ab dem Veranlagungszeitraum 2011 erfolgt die Erhebung des Solidaritätszuschlags unabhängig von der Bemessungsgrenze von 972 oder 1.944 Euro. Er beläuft sich auf 5,5 Prozent ohne der Beschränkung von 20 Prozent.

    Verfassungsmäßigkeit

    Der BFH versagt den vorläufigen Rechtschutz gegen den Solidaritätszuschlag. Nach Ansicht des BFH kommt dem öffentlichen Interesse am Vollzug des Solidaritätszuschlags Vorrang gegenüber dem Interesse des Steuerpflichtigen an der Gewährung vorläufigen Rechtsschutzes zu (BFH, Urteil vom 15.6.2016, II B 91/51). Es steht dem nicht entgegen, dass das FG Niedersachsen (Beschluss vom 21.08.2013, 7 K 143/08) das BVerfG erneut zur Klärung der Verfassungsmäßigkeit des Solidaritätszuschlaggesetzes angerufen hat.

    Aufkommen

    16,85 Mrd. (2016), 13,1 Mrd. (2008), 12,3 Mrd. Euro (2007), 11,3 Mrd. Euro (2006), 10,3 Mrd. Euro (2005), 10.288,1 Mio. Euro (2003), 10.403,3 Mio. Euro (2002), 11.068,6 Mio. Euro (2001), 11.841,2 Mio. Euro (2000), 13.430,4 Mio. Euro (1995).

    Mindmap Solidaritätszuschlag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/solidaritaetszuschlag-45946 node45946 Solidaritätszuschlag node43990 Personensteuern node45946->node43990 node44624 Sonderausgaben node45946->node44624 node36673 Einkommensteuer node45946->node36673 node31763 Aktie node51285 Abgeltungsteuer node31763->node51285 node32927 Gläubiger node33235 Freistellungsauftrag node33235->node45946 node33235->node32927 node33235->node51285 node40249 Kapitalertragsteuer node33235->node40249 node45601 Steuerpflicht node45601->node43990 node40634 Leistungsfähigkeitsprinzip node46209 Realsteuern node43990->node40634 node43990->node46209 node43990->node44624 node32890 Gewinnausschüttung node32890->node51285 node46610 Societas Europaea (SE) node46610->node51285 node27889 Aktiengesellschaft (AG) node27889->node51285 node46096 Spenden node44624->node46096 node50528 Veranlagung node44624->node50528 node51285->node45946 node47241 verdeckte Gewinnausschüttung node47241->node36673 node41465 Investitionsrechnung node41465->node36673 node36673->node44624 node36673->node40249 node33833 Einkünfte node33833->node44624
    Mindmap Solidaritätszuschlag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/solidaritaetszuschlag-45946 node45946 Solidaritätszuschlag node44624 Sonderausgaben node45946->node44624 node43990 Personensteuern node45946->node43990 node36673 Einkommensteuer node36673->node45946 node51285 Abgeltungsteuer node51285->node45946 node33235 Freistellungsauftrag node33235->node45946

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete