Direkt zum Inhalt

Ertragsteuern

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Betriebswirtschaftslehre
    2. Finanzwissenschaft
    3. Steuerrecht

    Betriebswirtschaftslehre

    Steuern, deren Steuerbemessungsgrundlage an das wirtschaftliche Ergebnis (Ertrag, Gewinn) anknüpft, womit der Fiskus durch die Steuer am ökonomischen Erfolg des Steuerpflichtigen partizipiert; im Einzelnen: Einkommensteuer (neben Kirchensteuer und Solidaritätszuschlag), Körperschaftsteuer und Gewerbeertragsteuer (Gewerbesteuer).

    Finanzwissenschaft

    Objektsteuern (Realsteuern), die an die Erträge bes. der volkswirtschaftlichen Produktionsfaktoren Boden und Kapital anknüpfen, ohne Rücksicht darauf, wem der Ertrag im Einzelnen zufließt: Grundsteuer, Gewerbesteuer, Kapitalertragsteuer und in gewisser Weise auch die Vermögensteuer, soweit sie aus Vermögenserträgen getragen wird. In der Finanzwissenschaft gelten Ertragsteuern als für ein modernes Steuersystem unpassend, da ihre fiskalische Ergiebigkeit begrenzt ist und die subjektive Leistungsfähigkeit (Leistungsfähigkeitsprinzip) des Steuerpflichtigen nicht berücksichtigt wird.

    Vgl. auch Ertragsbesteuerung.

    Anders: Substanzsteuern, Verkehrsteuern, Verbrauchsteuern.

    Steuerrecht

    üblicherweise der Oberbegriff für Einkommensteuer, Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer und die daran anknüpfenden Annexsteuern (Solidaritätszuschlag, Kirchensteuer).

     

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Ertragsteuern Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ertragsteuern-36136 node36136 Ertragsteuern node45766 Steuern node36136->node45766 node47932 Verkehrsteuern node36136->node47932 node37465 Nießbrauch node32233 Gemeinschaftsteuern node34279 Gebietskörperschaft node43511 Steueraushöhlung node43511->node36136 node43511->node32233 node43511->node34279 node40634 Leistungsfähigkeitsprinzip node43511->node40634 node27780 Bewertung node27780->node36136 node48612 Umwandlung node27780->node48612 node49709 Besondere Verfahren node41122 Kommanditgesellschaft auf Aktien ... node41122->node48612 node33384 Gesamtrechtsnachfolge node48612->node36136 node48612->node49709 node48612->node33384 node49749 Umwandlungsgesetz (UmwG) node50215 Vermögensübertragung node49749->node50215 node36191 Gesellschaftsrecht node30123 Abgaben node45766->node30123 node43395 Rechtsträger Spaltung von node50215->node36136 node50215->node37465 node50215->node36191 node50215->node43395 node49472 Versicherungsteuer node49472->node47932 node41444 mehrgliedrige Steuer node49603 Umsatzsteuer node27206 Börsenumsatzsteuer node47932->node41444 node47932->node49603 node47932->node27206 node39243 Kapitalflucht node39243->node45766 node38669 Kopfsteuer node38669->node45766 node44294 Steuertechnik node44294->node45766 node40634->node36136
      Mindmap Ertragsteuern Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ertragsteuern-36136 node36136 Ertragsteuern node45766 Steuern node36136->node45766 node47932 Verkehrsteuern node36136->node47932 node50215 Vermögensübertragung node50215->node36136 node48612 Umwandlung node48612->node36136 node43511 Steueraushöhlung node43511->node36136

      News SpringerProfessional.de

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Norbert Dautzenberg
      Jade Hochschule
      Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth/,
      Standort Wilhelmshaven
      Verwalter einer Professur für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre
      Prof. Dr. Wolfgang Eggert
      Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
      Lehrstuhlinhaber des Instituts für Wirtschaftstheorie und Finanzwissenschaft
      Steffen Minter
      Institut für Wirtschaftstheorie und
      Finanzwissenschaften, Albert-Ludwigs-Universität
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Dieses Grundlagen- und Vertiefungswerk für Ausbildung, Studium und Praxis im Steuerrecht bietet einen kompakten systematischen Einstieg in alle wesentlichen Bereiche der Ertragsteuern und bereitet den Stoff bis zur Vorbereitung auf das StB-Examen …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete