Direkt zum Inhalt

Transformationskurve

Definition

Ausdruck für die produktionstechnisch möglichen Güterkombinationen, die bei einem gegebenen Produktionsfaktorbestand hergestellt werden können.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Produktionsmöglichkeitskurve; Ausdruck für die produktionstechnisch möglichen Güterkombinationen, die bei einem gegebenen Bestand von Produktionsfaktoren hergestellt werden können. Ihr entspricht einzelwirtschaftlich die Kapazitätslinie (Fall a der Abbildung „Transformationskurve” zeigt diese für den Fall zweier, für die Produktion notwendiger Anlagen, Mehrproduktunternehmung, Alternativproduktion). In der Volkswirtschaftslehre wird die Transformationskurve auch als Produktionsmöglichkeitskurve bezeichnet und gibt an, welche unterschiedlichen Ausstoßmengen bei einem gegebenen Faktorbestand maximal möglich sind (Fall b).

    Verlauf: Ob die Transformationskurve linear oder konkav verläuft, hängt von der Art der zugrunde liegenden Produktionsfunktionen und deren Zusammenwirken ab. Die Transformationskurve zeigt, dass man die Produktion x1 nur auf Kosten der Produktion x2 steigern kann. Das „Austauschverhältnis” Δx2/Δx1 bezeichnet man als Grenzrate der Transformation (Fall c), die deshalb auch als Grundlage für die Opportunitätskosten verwendet werden kann. Sie ist je nach Verlauf der Transformationskurve konstant oder zunehmend, was die unterschiedlichen Produktionsbedingungen für die betroffenen Güter widerspiegelt.

    Eine Bewegung von einer Güterkombination der Punkte 1, 2 oder 3 unterhalb der Transformationskurve zu einer auf der Transformationskurve wird im Rahmen der Wohlfahrtsökonomik als Wohlfahrtssteigerung bezeichnet. Das Wohlfahrtsoptimum wird in dem Tangentialpunkt P der Transformationskurve mit der Scitovsky-Indifferenzkurve erreicht.

    Mindmap Transformationskurve Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/transformationskurve-48877 node48877 Transformationskurve node50000 Wohlfahrtsökonomik node48877->node50000 node42560 Produktionsfunktion node48877->node42560 node45598 Produktionsfaktoren node48877->node45598 node42091 Opportunitätskosten node48877->node42091 node45936 Pareto-Optimum node45936->node48877 node30607 Allokation node45936->node30607 node34801 externer Effekt node45936->node34801 node40513 Markt node45936->node40513 node50000->node45936 node50000->node45598 node50306 Wertschöpfung node36167 Economies of Scale node36167->node42560 node42560->node50306 node42560->node45598 node38061 Kapital node42560->node38061 node39210 Internalisierung externer Effekte node39210->node45936 node30607->node50000 node41465 Investitionsrechnung node41465->node42091 node45598->node38061 node28686 dispositiver Faktor node45598->node28686 node39911 Kalkulationszinssatz node39911->node42091 node40705 kalkulatorische Zinsen node40705->node42091 node39327 Kosten node42091->node39327 node41897 Kennzahlen node41897->node45598 node48087 Unternehmen node48087->node45598 node40767 Kosten-Nutzen-Analyse node40767->node50000
    Mindmap Transformationskurve Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/transformationskurve-48877 node48877 Transformationskurve node45598 Produktionsfaktoren node48877->node45598 node42091 Opportunitätskosten node48877->node42091 node42560 Produktionsfunktion node48877->node42560 node50000 Wohlfahrtsökonomik node48877->node50000 node45936 Pareto-Optimum node45936->node48877

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete