Direkt zum Inhalt

Transformationskurve

Definition

Ausdruck für die produktionstechnisch möglichen Güterkombinationen, die bei einem gegebenen Produktionsfaktorbestand hergestellt werden können.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Produktionsmöglichkeitskurve; Ausdruck für die produktionstechnisch möglichen Güterkombinationen, die bei einem gegebenen Bestand von Produktionsfaktoren hergestellt werden können. Ihr entspricht einzelwirtschaftlich die Kapazitätslinie (Fall a der Abbildung „Transformationskurve” zeigt diese für den Fall zweier, für die Produktion notwendiger Anlagen, Mehrproduktunternehmung, Alternativproduktion). In der Volkswirtschaftslehre wird die Transformationskurve auch als Produktionsmöglichkeitskurve bezeichnet und gibt an, welche unterschiedlichen Ausstoßmengen bei einem gegebenen Faktorbestand maximal möglich sind (Fall b).

    Verlauf: Ob die Transformationskurve linear oder konkav verläuft, hängt von der Art der zugrunde liegenden Produktionsfunktionen und deren Zusammenwirken ab. Die Transformationskurve zeigt, dass man die Produktion x1 nur auf Kosten der Produktion x2 steigern kann. Das „Austauschverhältnis” Δx2/Δx1 bezeichnet man als Grenzrate der Transformation (Fall c), die deshalb auch als Grundlage für die Opportunitätskosten verwendet werden kann. Sie ist je nach Verlauf der Transformationskurve konstant oder zunehmend, was die unterschiedlichen Produktionsbedingungen für die betroffenen Güter widerspiegelt.

    Eine Bewegung von einer Güterkombination der Punkte 1, 2 oder 3 unterhalb der Transformationskurve zu einer auf der Transformationskurve wird im Rahmen der Wohlfahrtsökonomik als Wohlfahrtssteigerung bezeichnet. Das Wohlfahrtsoptimum wird in dem Tangentialpunkt P der Transformationskurve mit der Scitovsky-Indifferenzkurve erreicht.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Transformationskurve Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/transformationskurve-48877 node48877 Transformationskurve node51040 Wohlfahrtsoptimum node48877->node51040 node50000 Wohlfahrtsökonomik node48877->node50000 node42091 Opportunitätskosten node48877->node42091 node45598 Produktionsfaktoren node48877->node45598 node42560 Produktionsfunktion node48877->node42560 node47730 Volkswirtschaftslehre node48877->node47730 node37089 Linearhomogenität node37089->node42560 node40767 Kosten-Nutzen-Analyse node40767->node50000 node45893 Sen node45893->node50000 node50000->node51040 node41465 Investitionsrechnung node41465->node42091 node41378 Mindestrendite node41378->node42091 node45943 Spezialisierung node45943->node42091 node27166 Deckungsbeitrag node42091->node27166 node36167 Economies of Scale node36167->node42560 node42040 Produktion node45598->node42040 node41103 Neo-Faktorproportionen-Theorie node41103->node42560 node42560->node45598 node44864 Produktions- und Kostentheorie node44864->node47730 node48850 Volkswirtschaftstheorie node47730->node48850 node41584 Kalenderzeitanalyse node41584->node45598 node30819 Betrieb node30819->node45598 node48087 Unternehmen node48087->node45598 node42118 Nutzentheorie node42118->node50000
      Mindmap Transformationskurve Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/transformationskurve-48877 node48877 Transformationskurve node45598 Produktionsfaktoren node48877->node45598 node47730 Volkswirtschaftslehre node48877->node47730 node42560 Produktionsfunktion node48877->node42560 node42091 Opportunitätskosten node48877->node42091 node50000 Wohlfahrtsökonomik node48877->node50000

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Marion Steven
      Ruhr-Universität Bochum,
      Lehrstuhl für Produktionswirtschaft,
      Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
      Lehrstuhlinhaberin
      Prof. Dr. Dirk Piekenbrock
      Duale Hochschule Baden-Württemberg
      seit Juni 2008 im Ruhestand

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Modelle der Steuerwirkungstheorie basieren regelmäßig auf dem Kapitalwertmodell und übernehmen somit auch dessen Modellprämissen. Der Kapitalwert soll über eine bestimmte Realinvestition aussagen, ob sie gegenüber dem alternativen Engagement auf …
      Erklärungen und theoriegestützte Prognosen des Einflusses von Steuern auf menschliches Entscheidungshandeln können nach bisherigem Forschungsstand lediglich auf Basis neoklassischer Steuerwirkungstheorie bemüht werden. Problematisch an solchen …
      Das im vorhergehenden Kapitel eingeführte Konzept der Transformationskurve für Konsumleistungen und Gesundheit legt eine Reihe von Fragestellungen nahe, die für die Gesundheitspolitik von erheblicher Bedeutung sind. Zur Illustration sei die …

      Sachgebiete