Direkt zum Inhalt

Volltilgerdarlehen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Genau wie bei einem klassischen Annuitätendarlehen wird eine monatlich gleichbleibende Rate gezahlt, die sich aus dem Zins und einem Tilgungsanteil zusammensetzt. Vorgegeben wird beim Volltilgerdarlehen nicht der Tilgungssatz, sondern der Zeitraum, nach dem der Kredit getilgt sein soll. Aus dieser Vorgabe errechnet sich der entsprechende Tilgungsanteil.

    Einfache Formel dazu: Je kürzer die vorgegebene Laufzeit, desto höher der notwendige Tilgungsanteil. Volltilgerdarlehen, die insbesondere bei steilen Zinskurven einen Sinn machen, eignen sich für Immobilienkäufer, die die jeweilige Zinssituation für eine schnellere Tilgung bei vollständiger Zinssicherheit nutzen wollen. Kredite mit voller Tilgung sind möglicherweise deutlich günstiger als klassische Tilgungsdarlehen, aber nicht alle Anbieter geben die Zinsvorteile weiter. Möglich sind die Zinsrabatte durch den Refinanzierungsmix des Kreditinstituts. Bei der hohen Tilgung werden große Kreditteile bereits lange vor Ende der eigentlichen Zinsbindung zurückgezahlt. Deshalb kann auch entsprechend günstiger refinanziert werden.
    Volltilgerdarlehen sind besonders geeignet bei Forwarddarlehen und Kreditnehmern 55+.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Volltilgerdarlehen"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Volltilgerdarlehen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/volltilgerdarlehen-53243 node53243 Volltilgerdarlehen node52796 Annuitätendarlehen node53243->node52796 node34351 Forward-Darlehen node53243->node34351 node52877 Anschlussfinanzierung node52877->node53243 node42471 Prolongation node52877->node42471 node31158 Baufinanzierung node52877->node31158 node52877->node34351 node37070 Kredit node52877->node37070 node53242 Schnelltilger node53242->node53243 node48070 Tilgung node34982 Eigenkapital node52987 Finanzierungsoptimierung node52987->node53243 node52987->node53242 node52987->node48070 node52987->node34982 node52987->node52796 node29385 Darlehen node52987->node29385 node53249 Zinssicherung node53249->node34351 node52791 Anfangstilgung node52796->node52791 node30226 Amortisation node52796->node30226 node52796->node37070 node52160 Ablösevollmacht node52160->node34351 node47779 Vorfälligkeitsentschädigung node34351->node47779 node34351->node29385 node29385->node52796
    Mindmap Volltilgerdarlehen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/volltilgerdarlehen-53243 node53243 Volltilgerdarlehen node52796 Annuitätendarlehen node53243->node52796 node34351 Forward-Darlehen node53243->node34351 node52877 Anschlussfinanzierung node52877->node53243 node52987 Finanzierungsoptimierung node52987->node53243 node53242 Schnelltilger node53242->node53243

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete