Direkt zum Inhalt

Werbebeschränkungen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    ergeben sich aus dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb  (UWG, unlauterer Wettbewerb) sowie aus einer Reihe von Spezialgesetzen, v.a. aus Vorschriften des Gesundheitsschutzes wie dem Heilmittelwerbegesetz, dem Arzneimittelgesetz, dem Medizinproduktegesetz, dem Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch, dem Jugendschutzrecht, aus dem Berufsrecht der freien Berufe (Berufsordnung) sowie einer Reihe weiterer Spezialnormen. Die Werbebeschränkungen reichen von Vorschriften der Landesbauverordnung (z.B. bei Außenwerbung) über Einschränkungen (z.B. Ausschluss bestimmter Werbeträger) bis hin zu Verboten (z.B. Versprechen über die Beseitigung von Krankheiten). Bedeutsam ferner die gesetzlichen Vorschriften über Fernsehwerbung.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Werbebeschränkungen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/werbebeschraenkungen-47222 node47222 Werbebeschränkungen node34076 Fernsehwerbung node47222->node34076 node49511 Werbeträger node47222->node49511 node48872 unlauterer Wettbewerb node47222->node48872 node30974 Außenwerbung node47222->node30974 node31391 Berufsordnung node47222->node31391 node36843 Großflächen node32110 Haftung node32421 elektronische Werbung node34076->node32110 node34076->node32421 node41116 Kontakthäufigkeit node41116->node49511 node39777 Mediaselektion node39777->node49511 node46861 Streukosten node46861->node49511 node39049 Media node49511->node39049 node31370 Allgemeinstellen node33069 Ganzstellen node43973 Reichweite node48667 Verbraucher node48872->node48667 node30974->node36843 node30974->node31370 node30974->node33069 node30974->node43973 node27516 Berufsstandesvergessenheit node27516->node31391 node46800 Rechtsbruch node30561 Berufssystematik node31391->node46800 node31391->node30561 node44795 Streitwert node44795->node48872 node43585 Strafantrag node43585->node48872 node47596 Wirtschaftsprüfervorbehalt node47596->node48872 node46633 Rundfunkwerbung node46633->node34076
      Mindmap Werbebeschränkungen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/werbebeschraenkungen-47222 node47222 Werbebeschränkungen node48872 unlauterer Wettbewerb node47222->node48872 node31391 Berufsordnung node47222->node31391 node30974 Außenwerbung node47222->node30974 node49511 Werbeträger node47222->node49511 node34076 Fernsehwerbung node47222->node34076

      News SpringerProfessional.de

      • Digitalisierung in Deutschland stagniert

        Nur langsam geht es für die deutsche Wirtschaft bei der Digitalisierung voran, zeigt der Monitoring Report Digital. Die Kernergebnisse: die Wirtschaft stagniert, digitale Vorreiter fehlen und alle warten auf den Breitbandausbau.

      • Forschungsagenda 2030 für die produzierende Industrie

        Die strategische Forschungsagenda der Initiative "manufuture-DE" hat aktuelle und zukünftig relevante Forschungsbedarfe deutscher Industrieunternehmen aus dem Bereich der Produktionstechnik bis zum Jahr 2030 formuliert und priorisiert.

      • "Unternehmen tragen Verantwortung für Konsumenten"

        Wer in der digitalen Welt nicht untergehen will, muss sich einige Kompetenzen aneigen. Sonst frisst die Digitalisierung ihre User, warnen Anabel Ternès und Hans-Peter Hagemes im Gespräch mit Springer Professional. Insbesondere Unternehmen sollten sich ihrer Verantwortung bewusst sein.

      • Digitalisierung schafft Chancen für weibliche Führungskräfte

        Mittlerweile erfüllen zwar die Aufsichtsräte der Dax-30-Unternehmen im Durchschnitt die gesetzliche Frauenquote. Aber gerade in Führungspositionen im operativen Geschäft sind Frauen, auch in der Finanzbranche, immer noch rar gesät. Und das sieht nur in einem Fachbereich besser aus.

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Astrid Meckel
      Oberlandesgericht Frankfurt am Main
      Richterin am Oberlandesgericht Frankfurt am Main
      Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch
      Universität Gießen,
      FB Wirtschaftswissenschaften,
      Fak. BWL I
      Inhaber der Professur für Marketing

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Das Europarecht als das Recht der Europäischen Gemeinschaften ist zwar im strengen Sinne kein ausländisches Recht, sondern entfaltet auch in Deutschland Rechtswirkungen.1 Trotzdem gehört es zu den externen Faktoren, die von außen auf das …
      Impulse für Rechtfertigung und Grenzen von Werbebeschränkungen bei den Heilberufen liefert vor allem der amerikanische Rechtskreis. Die Vereinigten Staaten von Amerika können auf über zwei Jahrzehnte Erfahrungen auf diesem Gebiet zurückblicken.
      GOOGLE wird mit der Entwicklung seines Autos ein ernstzunehmender Konkurrent der Automobilmarken. Zugleich muss gefragt werden, ob diese Erweiterung die Marke GOOGLE, die für den Marktführer von Onlinesuchmaschinen steht, stärkt oder sie nicht …

      Sachgebiete