Direkt zum Inhalt

Wertpapiersammelbanken

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Effektendepotbanken, Kassenvereine; Zentralverwahrer; Central Securities Depositary, CSD; Spezialbanken, die die Sammelverwahrung von Effekten sowie den Effektengiroverkehr betreiben und somit die stückelose Belieferung von börslichen und außerbörslichen Wertpapiergeschäften ermöglichen (Wertpapier-Settlement). Die Anerkennung als Wertpapiersammelbank erfolgt auf Grundlage § 1 III DepotG von der dafür zuständigen Stelle des jeweiligen Bundeslandes. In der Bundesrepublik Deutschland wurden die Wertpapiersammelbanken und Kassenvereine zu Deutscher Kassenverein AG, später Deutsche Börse Clearing AG fusioniert. Heute ist die Clearstream Banking AG, Tochtergesellschaft der Clearstream International S.A., der einzige Zentralverwahrer im Sinne von § 1 III DepotG. Kontoinhaber bei einer Wertpapiersammelbank kann nur sein, wer der gesetzlichen Depotprüfung unterliegt. Von den Wertpapiersammelbanken als den unmittelbaren Verwahrern der Wertpapiere werden sämtliche Verwaltungsmaßnahmen durchgeführt, zu denen u.a. die Information der Kontoinhaber über anstehende Kapitalmaßnahmen sowie die Abtrennung und Einlösung der fälligen Zins- und Dividendenscheine gehören.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Wertpapiersammelbanken"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Wertpapiersammelbanken Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wertpapiersammelbanken-48448 node48448 Wertpapiersammelbanken node44583 Spezialbanken node48448->node44583 node31763 Aktie node50307 Universalbanken node34128 Geschäftsbanken node34128->node44583 node27855 Bank node44583->node50307 node44583->node27855 node27752 Deutsche Bundesbank node44583->node27752 node38793 Nennwert node28894 Depotgeschäft node31936 gutgläubiger Erwerb node28518 Anleihe node42266 Sammelurkunde node28518->node42266 node31222 Depot node31222->node48448 node44714 Sammelverwahrung node31222->node44714 node36008 Effekten node31222->node36008 node48640 Wertpapier node31222->node48640 node42266->node48448 node42266->node31763 node42266->node38793 node42266->node48640 node47570 Wertpapierverwahrung node47570->node48448 node47570->node31763 node47570->node28894 node47570->node31936 node47570->node28518 node31643 Aussonderung node44714->node48448 node44714->node42266 node44714->node47570 node44714->node31643 node53079 Lebensphasenmodell node53079->node31222
    Mindmap Wertpapiersammelbanken Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wertpapiersammelbanken-48448 node48448 Wertpapiersammelbanken node44714 Sammelverwahrung node48448->node44714 node44583 Spezialbanken node48448->node44583 node31222 Depot node31222->node48448 node47570 Wertpapierverwahrung node47570->node48448 node42266 Sammelurkunde node42266->node48448

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete