Direkt zum Inhalt

Ablaufleistung/Tilgungsersatz

Definition

Die Ablaufleistung ist ein Geldbetrag, welcher einer lebensversicherten Person bei Vertragsende ausbezahlt wird. Die Höhe dieser Ablaufleistung hängt von der Vertragslaufzeit, der Höhe der regelmäßig eingezahlten Beiträge, der Kostensituation aufseiten des Versicherers und dessen Geschick bei der Kapitalanlage ab.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Die Ablaufleistung ist ein Geldbetrag, welcher einer lebensversicherten Person bei Vertragsende ausbezahlt wird. Die Höhe dieser Ablaufleistung hängt von der Vertragslaufzeit, der Höhe der regelmäßig eingezahlten Beiträge, der Kostensituation aufseiten des Versicherers und dessen Geschick bei der Kapitalanlage ab. Die Ablaufleistung setzt sich aus der Versicherungssumme und der Überschussbeteiligung zusammen. Das sind die Erträge, die die Versicherungsgesellschaften über die Garantieverzinsung hinaus bei der Kapitalanlage erwirtschaften.

    Bei Darlehen mit Tilgungsaussetzung durch Lebensversicherung ist zu berücksichtigen, dass die Überschussbeteiligung keine auf den Endzeitpunkt festzulegende Größe ist. Im Idealfall sollte die Versicherungssumme zur Ablösung des Darlehens herangezogen werden und die Überschussbeteiligung zur Laufzeitverkürzung dienen. Entscheidend sind möglicherweise die Anlagepolitik der Gesellschaft und die Entwicklung der Risikoanteile.

    Die Finanzkrise hat offengelegt, dass selbst konservativste Anlageformen Risiken beinhalten und auch der Garantiezins nur bedingte Sicherheit bietet. Hinzu kommt, dass mit aus Kreditnehmersicht eigentlich positiv zu bewertenden lang andauernden Niedrigzinsphasen extrem niedrige Kapitalmarktzinsen einhergehen und die Lebensversicherungen bei weitem nicht mehr die ursprünglich prognostizierten Überschüsse erwirtschaften, sodass dies zwangsläufig auch Auswirkungen auf die Ablaufleistung hat.
    Neue Finanzierungsmodelle mit Tilgungsersatz aus Lebensversicherungen sind damit nicht mehr praktikabel. Bei noch laufenden Kreditverträgen ist regelmäßig die Entwicklung des Lebensversicherungsvertrages zu überprüfen. Es ist zudem notwendig, gegebenenfalls frühzeitig eine Vereinbarung mit dem Kreditgeber für den Fall zu treffen, dass die Ablaufleistung nicht ausreichen wird den Gesamtkredit zu tilgen. Üblich ist in solchen Fällen die problemlose Weiterfinanzierung des verbleibenden Restkredites (der Finanzierungslücke).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Ablaufleistung/Tilgungsersatz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ablaufleistungtilgungsersatz-52773 node52773 Ablaufleistung/Tilgungsersatz node35685 Finanzkrisen node52773->node35685 node29385 Darlehen node52773->node29385 node39176 Lebensversicherung node52773->node39176 node47421 Versicherungsgesellschaft node52773->node47421 node48025 Versicherungssumme node52773->node48025 node52497 Spartentrennung node45041 spekulative Blase node35581 Hysterese node51706 Subprime-Krise node35685->node45041 node35685->node35581 node35685->node51706 node50941 Warenkredit node50941->node29385 node50339 Suchdarlehen node50339->node29385 node52884 Belastungsermächtigung node52884->node29385 node37070 Kredit node29385->node37070 node40033 Krankenversicherung node44201 Sozialversicherung node31642 Berufsunfähigkeitszusatzversicherung node39176->node31642 node47421->node52497 node47421->node40033 node47421->node44201 node47421->node39176 node52561 Aufräumungskosten node52561->node48025 node52570 Schadenrückversicherung node52570->node48025 node47184 summarische Versicherung node47184->node48025 node48285 Versicherungsfall node48025->node48285 node49209 Versicherung und Steuer node49209->node39176 node49057 Versicherungsrecht node49057->node39176 node50821 Zusatzversicherung node50821->node39176 node40600 Konjunkturgeschichte node40600->node35685
      Mindmap Ablaufleistung/Tilgungsersatz Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ablaufleistungtilgungsersatz-52773 node52773 Ablaufleistung/Tilgungsersatz node39176 Lebensversicherung node52773->node39176 node48025 Versicherungssumme node52773->node48025 node47421 Versicherungsgesellschaft node52773->node47421 node29385 Darlehen node52773->node29385 node35685 Finanzkrisen node52773->node35685

      News SpringerProfessional.de

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Helmut Keller
      Autor, Schuldnerberater, Referent

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die Finanzierungsplanung ist der bedeutendste Prozessschritt in einer Finanzierungsberatung. Der Berater ermittelt den Kreditbedarf des Kunden und legt die einzelnen Finanzierungsbausteine fest. Jetzt entscheidet sich, ob die Finanzierungsberatung …
      Max Reichert ist langjähriger Kunde der Preußenbank AG. Er möchte eine vermietete Immobilie als Renditeobjekt erwerben. Er wendet sich wegen der Finanzierung an Fritz Lang, Vermögensberater der Preußenbank AG, mit dem er seit vielen Jahren vertrauens…

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete