Direkt zum Inhalt

DCFTA

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Abk. für Deep and Compre­hensive Free Trade Agreements (dt. "tiefe und umfassende" Freihandelsabkommen), die von der Europäischen Union (EU) im Rahmen der Europäischen Nachbarschaftspolitik (ENP) und insbes. der Östlichen Partnerschaft den Partnerländern im Rahmen von Assoziierungsabkommen angeboten werden. Seit 2014 in Vorbereitung für Georgien, Moldau und die Ukraine. Im Rahmen von Twinning-Projekten werden die nationalen Zollverwaltungen an die rechtlichen und technischen Voraussetzungen herangeführt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap DCFTA Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/dcfta-54372 node54372 DCFTA node54368 Twinning node54372->node54368 node54229 Freihandelsabkommen node54372->node54229 node54370 Östliche Partnerschaft node54372->node54370 node54360 Europäische Nachbarschaftspolitik (ENP) node54372->node54360 node31197 Assoziierungsabkommen node31197->node54372 node47924 überseeische Länder und ... node31197->node47924 node34692 EU-Erweiterung node35774 Europäische Gemeinschaft node54368->node34692 node54368->node35774 node54368->node54360 node42861 Projekt node54368->node42861 node49016 Ursprungsland node49016->node31197 node31490 AASM node31490->node31197 node51668 AEUV node51243 Vertrag von Lissabon node34188 EFTA node54229->node34188 node35709 Freihandelszone node54229->node35709 node32950 Handelsabkommen node54229->node32950 node54370->node31197 node54370->node51668 node54374 Union für den ... node36502 Europäische Kommission node54360->node51243 node54360->node54370 node54360->node54374 node54360->node36502 node54217 Brexit node54217->node54229
      Mindmap DCFTA Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/dcfta-54372 node54372 DCFTA node54229 Freihandelsabkommen node54372->node54229 node54360 Europäische Nachbarschaftspolitik (ENP) node54372->node54360 node54370 Östliche Partnerschaft node54372->node54370 node31197 Assoziierungsabkommen node54372->node31197 node54368 Twinning node54372->node54368

      News SpringerProfessional.de

      • Persönlichkeit und Motivation müssen stimmen

        Beim Besetzen vakanter Stellen achten Vertriebsleiter oft stärker auf die fachliche Qualifikation der Bewerber als auf deren Persönlichkeit und Motivation. Michael Schwartz, Leiter des Instituts für integrale Lebens- und Arbeitspraxis in Esslingen, erläutert, warum diese beiden Faktoren im Vertrieb so wichtig sind.

      • Neue Recruitingstrategien gegen den Fachkräftemangel

        Für den deutschen Mittelstand wird der Fachkräftemangel zum Geschäftsrisiko, zeigen Studien. Und die Situation soll sich noch verschärfen. Höchsten Zeit also, bei der Personalbeschaffung neue Weg zu gehen, so Gastautor Steffen Michel. 

      • Weniger IPO-Prospekt, dafür mehr Anlegerschutz

        Wer sich bislang per Börsengang Geld am Kapitalmarkt besorgen wollte, musste einen aufwendigen Prospekt erstellen. Eine Neuregelung sorgt jetzt bei kleineren IPOs (Initial Public Offering) für Abhilfe. Wie die Voraussetzungen aussehen, erklärt Rechtsanwalt Jörg Baumgartner in seinem Gastbeitrag.

      • Whatsapp startet Business-Offensive

        Im Servicefall können Verbraucher einige Unternehmen bereits über den Messenger-Dienst Whatsapp kontaktieren. Doch was passiert, wenn der Kundenservice Nachrichten initiativ versendet? Ein neues Business-Tool soll genau das ermöglichen.

      • Kundennutzenmodelle im B2B-Vertrieb von E-Marktplätzen

        Elektronische B2C-Marktplätze müssen ihre über Jahre errungene dominante Marktstellung in Gewinne umzumünzen, ohne ihre Marktstellung zu gefährden. Dazu gehört, Preise für langjährige Händler drastisch zu erhöhen. Kundennutzenmodelle spielen dabei eine wichtige Rolle.

      • "Belastete Geschäftsmodelle sind meistens nicht genug innoviert"

        Der ehemalige Roland-Berger-Krisenberater Thomas Knecht hat an der Spitze von Hellmann den Turnaround des weltweiten Logistikers geschafft. Branche und Wirtschaft fordert er zu mehr Wachsamkeit auf. Im Interview spricht er über Anpassungsfähigkeit und Insolvenzschutz.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Carsten Weerth
      Hauptzollamt Bremen
      Lehrbeauftragter an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      This article examines the problem of the ENP countries’ integration with the EU market from two perspectives: the macroeconomic situation as an integral component of the overall transformation process and the integration with the EU markets, and the
      This chapter provides basic information on the subject. After providing the basic concepts of FDI in the first section of the chapter, we analyse the key characteristics of FDI inflows to the region in the second section. Here we consider the FDI …
      This chapter considers the theoretical framework. We started by considering the basic model offered by Neary (Manchester School 70(3):291–314, 2002) which studies location choices in homogenous countries, and examined three scenarios: equal …

      Sachgebiete