Direkt zum Inhalt

Einkaufskonzentration

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Konzentration der Warenbeschaffung von der Einzelhandels- auf die Großhandelsstufe in einer vertikal gegliederten Handelsorganisation. Voraussetzung ist hohe Sortimentskongruenz.

    Vorteile: hoher Lagerumschlag auf der Großhandelsstufe, Verringerung der Lager-, Transport- und Bestellabwicklungskosten. Die Einkaufskonzentration, gemessen auf der Basis des Großhandelssortiments, liegt bei kooperativen Gruppen (kooperative Gruppen des Handels) zwischen 50–80 Prozent; bei Filialunternehmungen kann sie 100 Prozent erreichen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Einkaufskonzentration Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/einkaufskonzentration-36559 node36559 Einkaufskonzentration node38423 kooperative Gruppen des ... node36559->node38423 node32053 Filialunternehmung node36559->node32053 node39934 Mengenrabatt node39934->node36559 node46276 Rabatt node39934->node46276 node49956 Umsatzrabatt node49956->node39934 node35530 Empfehlungsgeschäft node35530->node39934 node33152 freiwillige Kette node39543 Kooperationskaufmann node33152->node39543 node39543->node36559 node45840 Regiebetrieb node39543->node45840 node38325 Kooperationsformen des Handels node39543->node38325 node44128 Ordersatz node40484 Mustermesse node36478 Einkaufskontor node36478->node36559 node36478->node39934 node36478->node44128 node36478->node40484 node46938 Zentralregulierungsgeschäft node36478->node46938 node38423->node38325 node35197 Full-Service-Kooperation node35197->node32053 node32053->node45840 node40977 Konzentrationsformen des Handels node40977->node38423 node46938->node38423 node38325->node32053 node49188 Zentraleinkauf node49188->node39934
      Mindmap Einkaufskonzentration Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/einkaufskonzentration-36559 node36559 Einkaufskonzentration node38423 kooperative Gruppen des ... node36559->node38423 node32053 Filialunternehmung node36559->node32053 node36478 Einkaufskontor node36478->node36559 node39543 Kooperationskaufmann node39543->node36559 node39934 Mengenrabatt node39934->node36559

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Alexander Hennig
      Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
      Professor für Handelsmanagement
      Prof. Dr. Willy Schneider
      Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
      Studiengang BWL-Handel
      Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Die große Vielfalt in der Gestaltung und Durchführung von Distributionsaufgaben der Handelsbetriebe schlägt sich in hochentwickelten Volkswirtschaften in einer kaum überschaubaren Fülle unterschiedlicher Erscheinungsformen nieder. Aufgrund dieser …

      Sachgebiete