Direkt zum Inhalt

Fachkenntnisse

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Anforderungsart im Rahmen der Arbeitsbewertung; zentraler Bestandteil der Einstufungsmethodik des Entgelt-Rahmenabkommens (ERA) zwischen der Gewerkschaft IG Metall und dem Arbeitgeberverband Gesamtmetall. Sie beinhalten einerseits das Wissen um die berufs-/fachspezifischen Fachtermini und Methoden, sowie die berufs-/fachspezifischen Standards (Berufsethos), andererseits die Fähigkeit, berufs- oder fachtypische Aufgaben selbstständig bewältigen zu können. Fachkenntnisse können u.a. erworben werden über 

    1. Berufsausbildung:

    a) Zweckausbildung:
    (1) Anweisung (bis ein Jahr): notwendigste Stoff- und Maschinenkenntnisse, bloßes Vertrautsein mit bestimmten Bewegungsabläufen;
    (2) Anlernen (etwa 0,5 - 1,5 Jahre): regelmäßige, praktische und theoretische Anlernung, die begrenzte und genau umrissene Kenntnisse bez. Werkstoff und Betriebsmittel vermittelt;
    (3) Anlernausbildung (etwa 1,5 - 2,5 Jahre): systematische Anlernung einer als Anlernberuf anerkannten Tätigkeit mit festgelegter Prüfungsordnung.

    b) Fachausbildung (drei Jahre):
    (1) abgeschlossene Handwerkslehre, sodass alle Arbeiten des Berufs fachgemäß ohne fremde Hilfe ausgeführt werden können;
    (2) höchstes fachliches Können: bes. langjährige Berufserfahrung und Schulung durch umfassende Praxis und fundierte theoretische Kenntnisse.

    2. Hochschul- und Universitätsstudium.

    3. Berufserfahrung: Kenntnisse, die über die Zweck- und Fachausbildung bzw. über ein Studium hinaus durch praktische Tätigkeit im Berufszweig erworben werden.

    4. fachspezifische Weiterbildung.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Fachkenntnisse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fachkenntnisse-36697 node36697 Fachkenntnisse node31585 Arbeitsbewertung node36697->node31585 node34332 Ethik node36697->node34332 node31108 Anforderungsarten node36697->node31108 node32895 Genfer Schema node38236 Moral node39103 Nachfrage node42796 Solidarität node53749 Moralische Qualität der ... node53749->node36697 node53749->node38236 node53749->node39103 node53749->node42796 node35657 Globalisierung node53749->node35657 node38753 Lohngruppe node41719 Lohngruppenkatalog node37838 Lohngruppenmerkmale node37838->node36697 node37838->node38753 node37838->node41719 node37838->node31585 node33217 Geschicklichkeit node48644 Wirtschaftsethik node48644->node34332 node31585->node31108 node47128 teleologische Ethik node47128->node34332 node53491 Maschinenethik node53491->node34332 node54555 Roboterphilosophie node54555->node34332 node45533 Punktbewertung node45533->node31585 node45561 Rangreihenverfahren node45561->node31585 node31108->node32895 node31108->node33217
      Mindmap Fachkenntnisse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fachkenntnisse-36697 node36697 Fachkenntnisse node31585 Arbeitsbewertung node36697->node31585 node34332 Ethik node36697->node34332 node31108 Anforderungsarten node31108->node36697 node37838 Lohngruppenmerkmale node37838->node36697 node53749 Moralische Qualität der ... node53749->node36697

      News SpringerProfessional.de

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Thomas Bartscher
      Technische Hochschule Deggendorf
      Professor für die Lehrgebiete Human Resources Management, Innovations- und Transformationsmanagement
      Regina Nissen
      IPP-Institut GmbH
      Geschäftsführung

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Dieses Lehr- und Arbeitsbuch vermittelt die wichtigsten Fachkenntnisse zum normgerechten Technischen Zeichnen und legt damit eine sichere Grundlage für das richtige Konstruieren bei der Arbeit mit CAD-Systemen. Verschiedene CAD-Projektaufgaben aus …
      Standort ist die größte Zeitschrift Europas für Angewandte Geographie. Sie berichtet über aktuelle Entwicklungen des Bereichs und verwandter Fachgebiete und führt dabei Praxis und Wissenschaft zusammen.
      Dieses Buch ermöglicht die systematische Vorbereitung auf die IHK-Prüfung im Fach "Immobiliengeschäft" im Studium für Bankfachwirte. Anhand von Fragen und Fällen trainieren die Kandidaten alle relevanten Fachkenntnisse. Übersichten, Merksätze und …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete