Direkt zum Inhalt

imagebasierter Scheckeinzug (ISE)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Mit dem Neuerlass der Verordnung über Abrechnungsstellen im Scheckverkehr vom 5.10.2005 (BGBl. I 2926) (Abrechnungsstellenverordnung - AbrStV) wurden die rechtlichen Voraussetzungen für die Einführung des ISE-Verfahrens in Deutschland geschaffen. Gemäß der Verordnung ist die Einreichung der Schecks in Form elektronischer Bilder (Images) bei der Deutschen Bundesbank als Abrechnungsstelle mit der Vorlage des Schecks zur Zahlung gleichzusetzen. Im ISE-Verfahren fungiert die Deutsche Bundesbank als Clearing- und Abrechnungsstelle nach Art. 31 ScheckG. Schecks über einen Betrag von 6.000 Euro und mehr, sowie nicht BSE-fähige Einzugspapiere sind von den Kreditinstituten als sog. Images (Abbilder der Schecks mit vollständiger Vorder- und Rückseite) elektronisch bei der Deutschen Bundesbank einzuliefern. Zusätzlich sind entsprechende Verrechnungsdatensätze in den elektronischen Massenzahlungsverkehr der Deutschen Bundesbank (EMZ) einzureichen. Die Deutsche Bundesbank stellt die eingereichten Scheckabbildungen den bezogenen Kreditinstituten als Teilnehmer am Abrechnungsverkehr zur Verfügung und belastet die Gegenwerte anhand der Verrechnungsdatensätze im EMZ.

     

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap imagebasierter Scheckeinzug (ISE) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/imagebasierter-scheckeinzug-ise-51295 node51295 imagebasierter Scheckeinzug (ISE) node33464 elektronischer Massenzahlungsverkehr der ... node51295->node33464 node42538 Scheck node51295->node42538 node27752 Deutsche Bundesbank node27752->node51295 node30813 Automated Clearing House ... node51289 SEPA-Lastschrift node31574 Clearing node33464->node30813 node33464->node51289 node33464->node31574 node51288 SEPA-Überweisung node33464->node51288 node49553 Zahlungsbilanz node49553->node27752 node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node47916->node27752 node28357 Direktinvestition node28357->node27752 node33147 Factoring node33147->node27752 node35378 Gironetz node35302 Forderungsabtretung node42538->node35302 node39033 Indossament node42538->node39033 node28561 belegloser Scheckeinzug (BSE) node28561->node51295 node28561->node27752 node28561->node35378 node28561->node42538 node47120 Verrechnungsscheck node38381 Inkassogeschäft node47120->node38381 node33121 Dokumenteninkasso node33121->node38381 node47636 Wechsel node38381->node51295 node38381->node42538 node38381->node28561 node38381->node47636 node29408 CAD node29408->node42538 node48640 Wertpapier node48640->node42538
      Mindmap imagebasierter Scheckeinzug (ISE) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/imagebasierter-scheckeinzug-ise-51295 node51295 imagebasierter Scheckeinzug (ISE) node42538 Scheck node51295->node42538 node27752 Deutsche Bundesbank node51295->node27752 node33464 elektronischer Massenzahlungsverkehr der ... node51295->node33464 node38381 Inkassogeschäft node38381->node51295 node28561 belegloser Scheckeinzug (BSE) node28561->node51295

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete