Direkt zum Inhalt

Individualzahlungsverkehr

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Großbetragszahlungsverkehr. Im Individualzahlungsverkehr werden Geldforderungen einzeltransaktionsorientiert abgewickelt und verrechnet. Die Zahlungen lauten überwiegend über hohe Beträge und sind zeitkritisch. Jede Zahlung ist aufgrund ihrer Höhe und Dringlichkeit dispositionsrelevant. Individualzahlungen resultieren aus Interbankgeschäften (z.B. Geldmarkt- und Devisengeschäften) und dem Kundengeschäft (eilige kommerzielle Zahlungen).

    Vgl. auch Zahlungssystem, Massenzahlungsverkehr.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Individualzahlungsverkehr Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/individualzahlungsverkehr-32076 node32076 Individualzahlungsverkehr node38410 Massenzahlungsverkehr node32076->node38410 node40799 Kundengeschäft node32076->node40799 node29962 Devisengeschäft node32076->node29962 node50843 Zahlung node32076->node50843 node34586 Geldmarkt node32076->node34586 node30085 Devisenhandel node33464 elektronischer Massenzahlungsverkehr der ... node33464->node38410 node32107 Europäischer Zahlungsverkehr node32107->node32076 node32107->node38410 node34122 Effektenkommissionsgeschäft node41748 Kommissionsgeschäft node36751 Eigenhandel node28544 Bankgeschäfte node40799->node34122 node40799->node41748 node40799->node36751 node40799->node28544 node29785 CLS node29785->node29962 node29962->node30085 node34132 Handlungsreisender node50843->node34132 node48780 Verkehrssitte node50843->node48780 node33588 Geldschuld node50843->node33588 node50349 Übereignung node50843->node50349 node27465 Diskontmarkt node27465->node34586 node36717 Geldmarktpapiere node29775 Arbitrage node29775->node34586 node34586->node36717 node34542 EPC node34542->node38410
      Mindmap Individualzahlungsverkehr Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/individualzahlungsverkehr-32076 node32076 Individualzahlungsverkehr node50843 Zahlung node32076->node50843 node34586 Geldmarkt node32076->node34586 node29962 Devisengeschäft node32076->node29962 node40799 Kundengeschäft node32076->node40799 node38410 Massenzahlungsverkehr node32076->node38410

      News SpringerProfessional.de

      • Wenige Unternehmen sind fit für die DSGVO

        Der Countdown läuft: Noch bis zum 25. Mai 2018 haben Organisationen für die Vorbereitungen auf die EU-Datenschutzverordnung Zeit. Wie eine Studie zeigt, hinken die meisten allerdings bei der Umsetzung hinterher. 

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Jochen Metzger
      Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
      Bundesbankdirektor, Leiter des Zentralbereichs Zahlungsverkehr und Abwicklungssysteme

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Das Zahlungsverkehrsgeschäft hat aus Sicht der Kreditinstitute eine hohe geschäftspolitische Relevanz, da geschäftsfähige natürliche oder juristische Personen i. d. R. am Zahlungsverkehr teilnehmen (müssen). Deshalb bestimmt das …
      Der Zahlungsverkehr hat sich in letzten Jahren von einer leicht angestaubten Tätigkeit im Backoffice der Banken zu einem hochinnovativen und strategisch bedeutsamen Gebiet entwickelt. Der Bereich unterliegt einem kontinuierlichen Wandel, angefangen mit dem Übergang vom ausschließlichen Gebrauch von Bargeld und halbbaren Zahlungsmitteln zum bargeldlosen Zahlungsverkehr, die Etablierung des Euro-Zahlungsverkehrsraums (SEPA) bis hin zu aktuellen Trends wie Instant Payments und neuen Marktteilnehmern die keine Banken sind.
      Die Börsen der Welt befinden sich ebenso im Umbruch wie die Banken. Durch Umstrukturierungen, abwicklungstechnische Weiterentwicklungen, aber auch Themen rund um die Digitalisierung der Finanzbranche befinden sich das Börsenwesen und der …

      Sachgebiete