Direkt zum Inhalt

internationaler Produktlebenszyklus

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    zyklische Abfolge der Absatzmengen-Deckungsbeitrags-Entwicklung, die üblicherweise in die Phasen Einführung, Wachstum, Reife, Sättigung und Degeneration eingeteilt wird. Da sich Produkte einer Gattung oder eines Unternehmens in einzelnen Ländermärkten etwa aufgrund unterschiedlicher Informationen oder Kaufkraftentwicklungen in verschiedenen Lebenszyklusphasen befinden können, besteht die Möglichkeit, auf dem Wege einer zeitlichen Variation der Produkteinführung in den einzelnen Ländern, den internationalen Produktlebenszyklus gezielt zu beeinflussen (Relaunch).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap internationaler Produktlebenszyklus Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/internationaler-produktlebenszyklus-41727 node41727 internationaler Produktlebenszyklus node46755 Relaunch node41727->node46755 node39913 Lebenszyklus node41727->node39913 node37565 internationale Kooperation node40319 internationale Preiskalkulation node39597 internationale Preispolitik node40319->node39597 node36126 Exportsubvention node38344 Internationales Marketing node39597->node41727 node39597->node36126 node39597->node38344 node50746 transnationale Unternehmung node38931 internationale Unternehmung node50746->node38931 node50825 Triade node50825->node38931 node41381 Multinational Corporation (MNC) node41381->node38931 node38662 Internationalisierungsgrad node41106 internationale Lizenz node37135 Joint Venture node38931->node41727 node38931->node38662 node36965 Marketing-Mix node46755->node36965 node44005 Produktvariation node46755->node44005 node46586 Produktgestaltung node46755->node46586 node46755->node39913 node38271 internationaler Technologietransfer node38271->node41727 node38271->node37565 node38271->node41106 node38271->node37135 node38271->node38931 node51859 Behavioral Branding node44206 Public Relations (PR) node48161 Werbung node49511 Werbeträger node38204 internationale Kommunikationspolitik node38204->node41727 node38204->node51859 node38204->node44206 node38204->node48161 node38204->node49511 node38951 internationales Preismanagement node38951->node39597
      Mindmap internationaler Produktlebenszyklus Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/internationaler-produktlebenszyklus-41727 node41727 internationaler Produktlebenszyklus node46755 Relaunch node41727->node46755 node38204 internationale Kommunikationspolitik node38204->node41727 node38271 internationaler Technologietransfer node38271->node41727 node38931 internationale Unternehmung node38931->node41727 node39597 internationale Preispolitik node39597->node41727

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Johann Engelhard
      Universität Bamberg,
      Lehrstuhl für BWL, insb.
      Internationales Management
      Lehrstuhlinhaber

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Nachdem die Methodik der Untersuchung im vorangegangenen Abschnitt diskutiert wurde, wird nun auf die inhaltliche Durchführung der Aktionsforschung eingegangen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Darstellung und Diskussion der Ergebnisse. Als …
      Das dritte Kapitel der Gesamtdarstellung der Globalisierung in den letzten fünf Jahrhunderten gibt einen Überblick über die internationalen Wirtschaftsbeziehungen auf den Güter-, Arbeits- und Finanzmärkten in einer Epoche, in der mit der …
      Strategische Planung dient dazu, einen langfristigen Rahmen für operative Maßnahmen festzulegen. Die langfristige Zielorientierung ist ein wesentliches Merkmal strategischer Planung. Das strategische Management ist der Kern jeglicher …

      Sachgebiete