Direkt zum Inhalt

Kommunalverschuldung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Kapitalbeschaffung der Gemeinden und Gemeindeverbände, denen der direkte Weg zur Notenbank und meist auch der zum organisierten Kapitalmarkt versperrt ist; daher vorwiegend durch Direktkredite (meist in Form von Schuldscheindarlehen).

    Schuldenpolitische Sonderregelungen für Gemeinden:
    (1) Sie dürfen Kredite nur dann aufnehmen und in den Vermögenshaushalt einstellen, wenn eine andere Finanzierung nicht möglich oder wirtschaftlich unzweckmäßig ist, und nur für genau definierte Zwecke (Investitionen, Investitionsförderung, Umschuldung).
    (2) Der Gesamtbetrag der Kreditaufnahme bedarf der Genehmigung durch die Kommunalaufsicht und ist zu versagen, wenn die kommunale Verschuldung zu der dauernden Leistungsfähigkeit der Gemeinden im Widerspruch steht.

    Vgl. auch öffentliche Kreditaufnahme, Haushaltssystematik, Haushaltssatzung, Verschuldungsgrenze.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Kommunalverschuldung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Kommunalverschuldung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kommunalverschuldung-38421 node38421 Kommunalverschuldung node34443 Haushaltssystematik node38421->node34443 node48160 Vermögenshaushalt node38421->node48160 node48784 Verschuldungsgrenzen node38421->node48784 node44791 öffentliche Kreditaufnahme node38421->node44791 node33850 Haushaltssatzung node38421->node33850 node49193 volkswirtschaftliche Lenkungsfunktion node34443->node49193 node28801 außerordentlicher Haushalt node34443->node28801 node46332 Stabilitäts- und Wachstumsgesetz ... node34443->node46332 node36520 Haushaltsplan node34443->node36520 node48160->node36520 node34279 Gebietskörperschaft node48160->node34279 node45021 Stabilitäts- und Wachstumspakt node42670 Quellentheorie node48784->node48160 node48784->node45021 node48784->node42670 node28908 Crowding-out node48784->node28908 node31450 Deficit Spending node48784->node31450 node48840 Verpflichtungsermächtigung node44791->node28908 node44791->node31450 node42996 Stabilisierungspolitik node44791->node42996 node32338 Hebesatz node33850->node34443 node33850->node48160 node33850->node48840 node33850->node32338 node33850->node36520 node46058 soziale Sicherung node46058->node44791
    Mindmap Kommunalverschuldung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kommunalverschuldung-38421 node38421 Kommunalverschuldung node44791 öffentliche Kreditaufnahme node38421->node44791 node33850 Haushaltssatzung node38421->node33850 node48784 Verschuldungsgrenzen node38421->node48784 node34443 Haushaltssystematik node38421->node34443 node48160 Vermögenshaushalt node38421->node48160

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete