Direkt zum Inhalt

Likert-Skalierung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Verfahren der summierten Schätzungen; Skalierungsverfahren zur Messung der Einstellung, basiert auf Rating-Skalen (Rating).

    1. Konstruktion der Skala, ähnlich aufwendig wie bei der Thurstone-Skalierung:
    (1) Bildung einer großen Menge von Statements mit extrem positiven und negativen Ausprägungen.
    (2) Bewertung der Statements auf einer Fünf-Punkte-Skala durch Testpersonen.
    (3) Berechnung von Skalenwerten für jede Testperson durch Addition der Itemwerte und Ordnung der Testpersonen nach den Skalenwerten. Bildung zweier Extremgruppen aus dem Viertel mit den höchsten und dem Viertel mit den niedrigsten Skalenwerten.
    (4) Für jedes Statement werden dann Mittelwerte aus den beiden Extremgruppen gebildet, deren Differenz als Diskriminationsmaß des Items angesehen wird. Die Statements mit dem höchsten Diskriminationsmaß werden ausgewählt.

    2. Anwendung: Die Testpersonen geben den Grad ihrer Zustimmung bzw. Ablehnung zu den ausgewählten Statements nach dem Fünf-Punkte-Maßstab an. Ihr persönlicher Skalenwert ergibt sich durch Addition der einzelnen Itemwerte.

    3. Hauptkritikpunkt: Personen mit gleichem Skalenwert müssen nicht unbedingt die gleiche Einstellung haben, da dieser Skalenwert durch Addition völlig unterschiedlicher Statementbewertungen zustande gekommen sein kann.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Likert-Skalierung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Likert-Skalierung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/likert-skalierung-40986 node40986 Likert-Skalierung node42957 Rating node40986->node42957 node50471 Thurstone-Skalierung node40986->node50471 node42830 Skalierungsverfahren node40986->node42830 node37787 Item node40986->node37787 node34889 Einstellung node40986->node34889 node46555 Skalenniveau node29137 Bonitätsprüfung node29137->node42957 node42957->node46555 node45814 semantisches Differenzial node42957->node45814 node26948 Befragung node42957->node26948 node50471->node42830 node50471->node34889 node42784 Pretest node34077 Expertenbefragung node42830->node46555 node42830->node42784 node42830->node34077 node42830->node45814 node38171 Itemselektion node37787->node38171 node46140 Peer Group node46140->node34889 node37371 kognitive Dissonanz node38456 Motivation node49676 Validität node49676->node34889 node34889->node37371 node34889->node38456
    Mindmap Likert-Skalierung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/likert-skalierung-40986 node40986 Likert-Skalierung node37787 Item node40986->node37787 node34889 Einstellung node40986->node34889 node42830 Skalierungsverfahren node40986->node42830 node50471 Thurstone-Skalierung node40986->node50471 node42957 Rating node40986->node42957

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete