Direkt zum Inhalt

Stückaktie

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Aktie, die auf keinen Nennbetrag lautet. Alle Stückaktien einer Gesellschaft sind am Grundkapital mit gleichem Anteil beteiligt. Der auf einzelne Aktien anfallende anteilige Betrag des Grundkapitals darf 1 Euro nicht unterschreiten. Aktien über einen geringeren Nennbetrag sind nichtig (§ 8 III AktG).

    Die Stückaktie ist in Deutschland erst seit 1998 zugelassen. Sie stellt eine unechte nennwertlose Aktie dar. Der Grundgedanke der Stückaktie besteht darin, dass jede Aktie einen gleichgroßen Anteil des zur Verfügung stehenden Grundkapitals der Gesellschaft, das nennbetragsmäßig festgesetzt ist, repräsentiert. Die Gesamtzahl der Aktien erfasst das gesamte Grundkapital, durch einfache Division errechnet sich der Anteil des Grundkapitals je Aktie.

    Vgl. auch Quotenaktie.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Stückaktie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/stueckaktie-46669 node46669 Stückaktie node43530 Quotenaktie node46669->node43530 node31763 Aktie node46669->node31763 node36007 Grundkapital node46669->node36007 node38793 Nennwert node43530->node38793 node35651 Gratisaktie node41321 Nennwertaktie node41321->node46669 node30511 Berichtigungsaktie node30511->node46669 node30511->node35651 node30511->node41321 node32159 Gesellschafterliste node27889 Aktiengesellschaft (AG) node32159->node27889 node29571 Bundesanzeiger node29571->node27889 node33073 Handelsgesellschaft node38315 nennwertlose Aktie node38315->node43530 node46713 Rücklagen für eigene ... node46713->node36007 node31763->node43530 node31763->node27889 node49887 Überkapitalisierung node49887->node36007 node29411 Aktienkapital node29411->node36007 node36007->node38793 node36676 Emissionskredit node36676->node31763 node36982 Mantel node36982->node31763 node35120 Hebelzertifikat node35120->node31763 node27889->node46669 node27889->node33073 node40096 Kapitalverwässerung node40096->node30511
      Mindmap Stückaktie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/stueckaktie-46669 node46669 Stückaktie node31763 Aktie node46669->node31763 node36007 Grundkapital node46669->node36007 node43530 Quotenaktie node46669->node43530 node27889 Aktiengesellschaft (AG) node27889->node46669 node30511 Berichtigungsaktie node30511->node46669

      News SpringerProfessional.de

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Cordula Heldt
      Deutsches Aktieninstitut e.V.
      Referentin und Rechtsanwältin
      Dr. Dr. Jörg Berwanger
      STEAG New Energies GmbH, Saarbrücken
      Commercial Project Manager

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Dieses Kapitel geht zunächst auf die grundlegenden Merkmale (Abschn. 9.1) und Anlässe (Abschn. 9.2) der Beteiligungsfinanzierung ein. Anschließend wird die Gestaltung der Beteiligungsfinanzierung für verschiedene Unternehmensformen beschrieben. Es …
      Um die Besonderheiten der Kreditfinanzierung und Mezzanine‐Finanzierung zu verdeutlichen, wird zunächst im Abschn. 10.1 auf deren wesentlichen Merkmale und Voraussetzungen eingegangen. Im Mittelpunkt der darauf folgenden Abschn. 10.2 und 10.3 …
      Für sanierungsbedürftige Unternehmen kann der Kapitalschnitt, eine Kombination aus vereinfachter Kapitalherabsetzung und anschließender Kapitalerhöhung, ein geeignetes Mittel der Krisenbewältigung sein. Die Kapitalherabsetzung erhöht die …

      Sachgebiete