Direkt zum Inhalt

Swing

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. In bilateralen Handelsverträgen, bei denen der Zahlungsausgleich im Verrechnungsweg erfolgt, die vereinbarte Kreditgrenze.

    2. Der Betrag, bis zu dem das mit seinen Lieferungen im Rückstand befindliche Land sich bei der fremden Verrechnungsstelle verschulden darf. Erst wenn der Swing überschritten ist, werden die Lieferungen aus dem anderen Land gesperrt oder ist Zahlung in Devisen zu leisten.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Swing Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/swing-47180 node47180 Swing node31648 Abgrenzungssammelkonto node29714 Devisen node33183 Forderungen node48100 Verrechnungsverkehr node48100->node47180 node48100->node29714 node48100->node33183 node46937 Verrechnungskonten node48100->node46937 node48022 Zentralbank node48100->node48022 node41054 Konten node28083 Auslandszahlungsverkehr node47257 Zahlungsabkommen node47257->node47180 node47257->node41054 node47257->node28083 node32950 Handelsabkommen node47257->node32950 node47299 Zahlungsverkehr node47257->node47299 node40086 Normalzuschläge node32950->node47180 node32950->node47299 node33256 Gemeinkosten node33072 Gemeinschafts-Kontenrahmen industrieller Verbände ... node46937->node47180 node46937->node31648 node46937->node40086 node46937->node33256 node46937->node33072 node54224 Trade Facilitation Agreement node54224->node32950 node54228 Trans-Pacific Partnership node54228->node32950 node40530 Kooperationsabkommen node40530->node32950
      Mindmap Swing Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/swing-47180 node47180 Swing node32950 Handelsabkommen node32950->node47180 node46937 Verrechnungskonten node46937->node47180 node47257 Zahlungsabkommen node47257->node47180 node48100 Verrechnungsverkehr node48100->node47180

      News SpringerProfessional.de

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      • Mittelstand tut sich mit Kreditfinanzierung schwer

        Fast 15 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) haben laut einer aktuellen Studie keine ausreichenden Mittel zur Finanzierung nötiger betrieblicher Investitionen. Ähnlich sieht das Bild in Großbritannien und noch schlechter in Frankreich aus.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Jörn Altmann
      ESB Business School,
      Reutlingen University,
      Lehrstuhl International Finance

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Baseball has been enjoyed by many generations and there are many people who play the game. Swing speed increases are generally required to develop ideal batting skill; nevertheless, no study has proposed a system to swing speed and develop an idea …
      Motivated by the growing importance of swing contracts in natural gas markets, this article extends the literature on commodity price modelling as well as valuation methods and sensitivity analysis for swing options. While most previous studies …
      This paper presents a prototype of a tennis movie retrieval system and a recognition method using a deep learning for detecting user’s swing motions of a tennis racket. Our system leverages 3-axes acceleration data of swing motions obtained from a …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete