Direkt zum Inhalt

Teilbetrieb

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Teil eines Unternehmens, der in organisatorischer Hinsicht einen selbstständigen Betrieb bildet, d.h. eine aus eigenen Mitteln funktionsfähige Einheit darstellt (ausdrückliche Defintion in Art. 2i der Fusionsrichtlinie; Definition in dt. steuerlichen Vorschriften im Wesentlichen durch Rechtsprechung).

    2. Einkommensteuerrecht: Die Veräußerung eines Teilbetriebs durch eine Personengesellschaft oder natürliche Person führt zu außerordentlichen Einkünften und wird in bestimmten Grenzen auf Antrag mit einem ermäßigten Steuersatz besteuert (§ 34 III EStG; maximal bis zu einem Gewinnbetrag von 5 Mio. Euro, Antrag setzt aber voraus, dass der Steuerpflichtige bestimmte zusätzliche Voraussetzungen erfüllt), ansonsten kommt es aber i.d.R. wenigstens durch eine bes. Regelung zur Berechnung des Steuersatzes zu einer Glättung von Progressionssprüngen, die sich aus der eventuellen massiven Aufdeckung stiller Reserven in einem einzigen Jahr ergeben (§§ 16, 34 I EStG).

    3. Einkommen- und Körperschaftsteuer: Unter bestimmten Voraussetzungen ist die Einbringung eines Teilbetriebs in eine Kapital- oder Personengesellschaft gegen Gewährung von Anteilen an dieser Gesellschaft steuerfrei möglich, wenn die neue Gesellschaft die Buchwerte des Teilbetriebes fortführt (Buchwertfortführung; Einbringung in eine Personengesellschaft; Einbringung in eine Kapitalgesellschaft).

    4. Körperschaftsteuer: Die Spaltung von Kapitalgesellschaften in ihre Teilbetriebe ist ebenfalls steuerbegünstigt möglich.

    Mindmap Teilbetrieb Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/teilbetrieb-47378 node47378 Teilbetrieb node26979 außerordentliche Einkünfte node47378->node26979 node34647 Einbringung in eine ... node47378->node34647 node40085 Kommanditgesellschaft (KG) node33833 Einkünfte node40085->node33833 node48388 Veräußerungsgewinn node27965 beschränkte Steuerpflicht node27965->node26979 node26979->node48388 node27282 Anteilstausch node43963 Sacheinlage node33408 Gründung einer AG node33408->node34647 node34647->node27282 node34647->node43963 node36101 Handelsvertreter node36101->node33833 node31379 Arbeitsentgelt node31379->node33833 node46858 stille Gesellschaft node46858->node33833 node30819 Betrieb node30819->node47378 node48087 Unternehmen node30819->node48087 node45598 Produktionsfaktoren node30819->node45598 node33833->node47378 node51781 Unternehmensbeteiligungsgesellschaft node39450 Muttergesellschaft node36486 Holdinggesellschaft node39450->node36486 node46753 Schachtelprivileg node47658 Unternehmung node47658->node36486 node36486->node47378 node36486->node51781 node36486->node46753 node54080 Wirtschaft node54080->node30819 node52673 Soziale Medien node52673->node30819 node34784 Einkommensteuertarif node34784->node26979
    Mindmap Teilbetrieb Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/teilbetrieb-47378 node47378 Teilbetrieb node34647 Einbringung in eine ... node47378->node34647 node26979 außerordentliche Einkünfte node47378->node26979 node30819 Betrieb node30819->node47378 node36486 Holdinggesellschaft node36486->node47378 node33833 Einkünfte node33833->node47378

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete