Direkt zum Inhalt

Sacheinlage

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Einlage, die nicht durch Bareinzahlung, sondern durch Einbringung von Maschinen, Gebäuden, Grundstücken u.Ä. geleistet wird.

    1. Sacheinlage im Fall der Gründung einer AG (Sachgründung): In der Satzung der AG muss festgesetzt werden:
    (1) Gegenstand der Sacheinlage,
    (2) Person, von der die AG den Gegenstand erwirbt und
    (3) Nennbetrag der zu gewährenden Aktien, Zahl der Stückaktien bzw. Vergütung (§ 27 AktG).

    2. Sacheinlage im Fall einer Kapitalerhöhung einer AG (Sachkapitalerhöhung): Die oben genannten Bestimmungen sind im Hauptversammlungsbeschluss zu treffen (§ 183 AktG). Ähnlich bei bedingter Kapitalerhöhung und genehmigtem Kapital (§§ 194, 205 AktG).

    3. Sacheinlage im Fall der Gründung einer GmbH (Sachgründung): In der Satzung der GmbH müssen der Gegenstand der Sacheinlage und der Betrag des Geschäftsanteils, auf den sich die Sacheinlage bezieht, festgesetzt werden (§ 5 IV GmbHG). In einem Sachgründungsbericht sind die für die Angemessenheit der Leistungen für Sacheinlagen wesentlichen Umstände darzulegen (§ 5 IV GmbHG).

    4. Sacheinlage im Fall einer Kapitalerhöhung einer GmbH: Bei einer Sachkapitalerhöhung müssen ihr Gegenstand und der Nennbetrag des Geschäftsanteils, auf den sich die Sacheinlage bezieht, im Beschluss über die Erhöhung des Stammkapitals festgesetzt werden (§ 56 I GmbHG). Bei der durch das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG) neu eingeführten Unternehmergesellschaft sind Sacheinlagen nicht zugelassen (§ 5a II 2 GmbHG).

    Ähnlich: Sachübernahme.

    Mindmap Sacheinlage Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/sacheinlage-43963 node43963 Sacheinlage node36257 Einlagen node43963->node36257 node39612 Kapitalerhöhung node43963->node39612 node46124 Satzung node43963->node46124 node46236 Selbstfinanzierung node44225 qualifizierte Mehrheit node38442 Kapitalherabsetzung node44225->node38442 node35869 gezeichnetes Kapital node35869->node38442 node38442->node43963 node41592 Kapitalrücklage node38442->node41592 node27282 Anteilstausch node47378 Teilbetrieb node34647 Einbringung in eine ... node47378->node34647 node33408 Gründung einer AG node33408->node43963 node33408->node34647 node34647->node43963 node34647->node27282 node27288 Agio node36671 Gesellschaft mit beschränkter ... node36671->node38442 node36671->node39612 node29754 Betriebsvermögen node36257->node29754 node49526 Teilwert node36257->node49526 node38793 Nennwert node36257->node38793 node34982 Eigenkapital node39612->node46236 node39612->node27288 node39612->node34982 node50314 Vorzugsaktie node50314->node46124 node44905 Rücklagen node44905->node46124 node35232 Genossenschaft node46124->node35232 node27889 Aktiengesellschaft (AG) node27889->node36257 node27889->node46124
    Mindmap Sacheinlage Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/sacheinlage-43963 node43963 Sacheinlage node36257 Einlagen node43963->node36257 node46124 Satzung node43963->node46124 node39612 Kapitalerhöhung node43963->node39612 node34647 Einbringung in eine ... node34647->node43963 node38442 Kapitalherabsetzung node38442->node43963

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete