Direkt zum Inhalt

Vergleichsmarktkonzept

Definition

Methode zum Nachweis missbräuchlich hoher Preise eines marktbeherrschenden Anbieters bzw. missbräuchlich niedriger Preise eines marktbeherrschenden Nachfragers.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Methode zum Nachweis missbräuchlich hoher Preise eines marktbeherrschenden Anbieters bzw. missbräuchlich niedriger Preise eines marktbeherrschenden Nachfragers (vgl. allg. § 19 II Nr. 2 2. Halbsatz GWB sowie in Bezug auf Strom- und Gaspreise § 29 Satz 1 Nr. 1 GWB).

    2. Arten: a) räumliches Vergleichsmarktkonzept: Vergleich mit dem Preis auf einem anderen räumlichen Markt für dieselbe Ware oder Dienstleistung im In- oder Ausland.
    b) zeitliches Vergleichsmarktkonzept: Vergleich mit dem Preis auf demselben sachlichen und räumlichen Markt, wie er sich früher bei noch wirksamem Wettbewerb herausgebildet hatte.
    c) sachliches Vergleichsmarktkonzept: Vergleich mit dem Preis für andere, sehr ähnliche Waren oder Dienstleistungen (regelmäßig auf dem Inlandsmarkt).

    3. Korrekturzuschläge/-abschläge: Je nach den konkreten Marktverhältnissen und strukturellen Rahmenbedingungen des Vergleichsmarkts können Korrekturzuschläge (bei Angebotsmacht) oder Korrekturabschläge (bei Nachfragemacht) notwendig sein, z.B. wenn der Anbieter auf dem beherrschten Markt höheren Kosten ausgesetzt ist, die unternehmensindividuell nicht beeinflussbar sind.

    4. Erheblichkeitszuschlag: Nach der Rechtsprechung sollen nur erhebliche Abweichungen vom Wettbewerbspreis zu einer Missbrauchsverfügung führen. Die Höhe des anzusetzenden Erheblichkeitszuschlags kann nur einzelfallbezogen bemessen werden.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Vergleichsmarktkonzept Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/vergleichsmarktkonzept-47834 node47834 Vergleichsmarktkonzept node29760 Ausbeutungsmissbrauch node29760->node47834 node39298 Marktmacht node29760->node39298 node39439 Missbrauchsaufsicht node29760->node39439 node51692 Kartellbehörden node29760->node51692 node31267 Deutsches Kartellrecht node31267->node29760 node27605 Als-ob-Konzept node27605->node47834 node27605->node39439
      Mindmap Vergleichsmarktkonzept Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/vergleichsmarktkonzept-47834 node47834 Vergleichsmarktkonzept node29760 Ausbeutungsmissbrauch node29760->node47834 node27605 Als-ob-Konzept node27605->node47834

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete