Direkt zum Inhalt

verlängerte Maßgeblichkeit

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    indirekte Maßgeblichkeit. Durch das Steueränderungsgesetz 1992 (StÄndG 1992) hat der Gesetzgeber die nahezu vollständige Übernahme der Steuerbilanzwerte in die Vermögensaufstellung in das dt. Bewertungsrecht eingeführt und somit die Maßgeblichkeit der Handelsbilanz über die Steuerbilanz hinaus bis in die Vermögensaufstellung verlängert. Dadurch wird die der Gesamtkonzeption des Bewertungsrechts entsprechende Eigenständigkeit der Bewertung für den Bereich des Betriebsvermögens weitgehend aufgegeben; die Substanzbesteuerung des Betriebsvermögens erfolgt vielmehr großenteils nach handels- und ertragsteuerlichen Grundsätzen, womit eine deutliche Steuervereinfachung erreicht wird. Eigenständige bewertungsrechtliche Wertermittlungsregeln verbleiben lediglich für Betriebsgrundstücke, Beteiligungen an Personen- und Kapitalgesellschaften, notierte Wertpapiere, Erbbauzinsansprüche und -verpflichtungen; Ausgleichsposten im Fall der Organschaft, steuerfreie Rücklagen und ausländisches Betriebsvermögen. Durch die Einführung der verlängerten Maßgeblichkeit besteht eine zunehmende Notwendigkeit einer integrierten Rechnungslegungspolitik, welche die Handels- und Steuerbilanz sowie die Vermögensaufstellung umfasst.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap verlängerte Maßgeblichkeit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/verlaengerte-massgeblichkeit-49423 node49423 verlängerte Maßgeblichkeit node42390 Steuerbilanz node49423->node42390 node32782 Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung ... node31366 Bewertungsgesetz (BewG) node31366->node49423 node29754 Betriebsvermögen node31366->node29754 node31366->node42390 node35437 Ertragswert node31366->node35437 node31519 Betriebsgebäude node31305 Betriebsvorrichtungen node31519->node31305 node37884 land- und forstwirtschaftliches ... node32616 Grundvermögen node31305->node49423 node31305->node37884 node31305->node32616 node31305->node29754 node31477 Bilanz node31477->node42390 node43179 Rückstellung node43179->node42390 node34541 immaterielles Wirtschaftsgut node34541->node49423 node49526 Teilwert node34541->node49526 node49278 Umlaufvermögen node34541->node49278 node28473 Anlagevermögen node34541->node28473 node36857 Firmenwert node34541->node36857 node42390->node32782 node38793 Nennwert node32056 gemeiner Wert node32056->node49423 node32056->node35437 node32056->node38793 node32056->node49526 node28473->node32056 node36857->node42390 node43470 Steuerrecht node43470->node31366
      Mindmap verlängerte Maßgeblichkeit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/verlaengerte-massgeblichkeit-49423 node49423 verlängerte Maßgeblichkeit node42390 Steuerbilanz node49423->node42390 node34541 immaterielles Wirtschaftsgut node34541->node49423 node32056 gemeiner Wert node32056->node49423 node31305 Betriebsvorrichtungen node31305->node49423 node31366 Bewertungsgesetz (BewG) node31366->node49423

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete