Direkt zum Inhalt

Zeitermittlung

Definition

Zeitermittlung erfolgt für die Berechnung von Vorgabezeit des Arbeitnehmers, Belegungszeit des Betriebsmittels, Bewertungszeit des Werkstoffes sowie der Auftragszeit (T) im Rahmen der Arbeitsvorbereitung.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Zweck: Zeitermittlung erfolgt für die Berechnung von Vorgabezeit des Arbeitnehmers, Belegungszeit des Betriebsmittels, Bewertungszeit des Werkstoffes sowie der Auftragszeit (T) im Rahmen der Arbeitsvorbereitung.

    2. Methoden: a) Schätzung in Form der erfahrungs- und kenntnisbedingten Mehrfachschätzung.

    b) Zusammensetzung: Addition bekannter Zeitwerte für ähnliche Vorgänge.

    c) Interpolation: Ermittlung neuer aus einer Reihe bekannter Zeitwerte zur Berücksichtigung einer quantitativ veränderlichen Einflussgröße.

    d) Berechnung und Zeichnung, wenn mathematische Funktion zwischen Einflussgröße und gesuchter Zeit bekannt.

    e) Systematische Arbeitszeitstudie: Messabschnitte sind durch Analyse des Arbeitsablaufes gewonnene Arbeitselemente.

    Voraussetzung für Zeitermittlung, v.a. bei Verfahren e), ist die systematische Arbeitsvorbereitung mittels Erzeugnisgliederung und sinnvoller Analyse des Arbeitsablaufes.

    f) Multimomentverfahren.

    3. Hilfsmittel: a) Technische Hilfsmittel: Stoppuhren (mit Dezimaleinteilung), schreibende Zeitmessgeräte (Arbeitsschau-Uhren), oder Zeiterfassungs-Apps.

    b) Organisatorische Hilfsmittel: einheitliche analoge oder digitale Zeitaufnahme- und -auswertungsbogen.

    Vgl. Zeitaufnahme

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Zeitermittlung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zeitermittlung-47262 node47262 Zeitermittlung node38274 Multimomentverfahren node47262->node38274 node47263 Zeitaufnahme node47262->node47263 node27805 Arbeitszeitstudie node47262->node27805 node31073 Arbeitsvorbereitung node47262->node31073 node47823 Vorgabezeit node47262->node47823 node27575 Auftragszeit (T) node47262->node27575 node42752 Produktionsprozesssteuerung node42456 Stichprobentheorie node38274->node42456 node38620 Leistungsgrad node37327 Istzeit node27805->node47263 node27805->node38620 node27805->node37327 node42813 Sollzeit node27805->node42813 node40353 Laufkarte node31074 Arbeitsanweisung node31073->node42752 node31073->node40353 node31073->node31074 node45239 Produktionsprozessplanung node31073->node45239 node41101 Kostenplanung node47823->node41101 node27226 Arbeitsleistung node47823->node27226 node36966 Normalleistung node47823->node36966 node47823->node42813 node30378 Ausführungszeit (t) node42829 Rüstzeit (t) node27575->node47823 node27575->node45239 node27575->node30378 node27575->node42829
      Mindmap Zeitermittlung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/zeitermittlung-47262 node47262 Zeitermittlung node47823 Vorgabezeit node47262->node47823 node27575 Auftragszeit (T) node47262->node27575 node31073 Arbeitsvorbereitung node47262->node31073 node27805 Arbeitszeitstudie node47262->node27805 node38274 Multimomentverfahren node47262->node38274

      News SpringerProfessional.de

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Thomas Bartscher
      Technische Hochschule Deggendorf
      Professor für die Lehrgebiete Human Resources Management, Innovations- und Transformationsmanagement
      Regina Nissen
      IPP-Institut GmbH
      Geschäftsführung

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Wenn man Daten über den gesamten Globus austauscht, dann ist es manchmal wichtig eine weltweit eindeutige Zeit zu verwenden. Zum einen, um Abläufe zu synchronisieren, und zum anderen, um Zeitangaben unabhängig vom Ort zu ermitteln bzw.
      Nach der Gestaltung von Arbeitssystemvarianten bildet deren Bewertung bezüglich der relevanten Aspekte die nächste Planungsstufe (Bild 5-1). Neben bereits erfaßbaren Werten wie z.B. den Investitionskosten stellen dabei die zur Ausführung von …
      Ein Bestandteil der Vorgabezeit, der häufig Gegenstand fachlicher Diskussionen ist, sind die sogenannten unbeeinflußbaren Zelten. Ihr Anteil und damit ihre Bedeutung wächst im Zusammenhang mit der stetig zunehmenden Mechanisierung und …

      Sachgebiete