Direkt zum Inhalt

Cannan

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Edwin, 1861–1935, engl. Nationalökonom, dessen Name untrennbar mit Smith und der London School of Economics verbunden ist, an der er seit ihrer Gründung im Jahre 1895 bis zu seinem Rücktritt 1926 lehrte und deren weltweite Bedeutung nicht zuletzt auf sein Wirken zurückgeht. Cannan war ein hervorragender Kenner der klassischen Dogmengeschichte wie kein Zweiter nach ihm, Schumpeter eingeschlossen. Seinem frühen Werk „A History of Theories of Production and Distribution in English Classical Political Economy from 1776 to 1848“ (1893) folgten zahlreiche Publikationen zu Einzelfragen. Er hat das Hauptwerk von Smith „Wealth of Nations“, 2 Bde. (1904), herausgegeben. Für die Qualität dieser Ausgabe spricht, dass sie mit Ausnahme eines Punktes - Cannans Spekulation, ob Smith Turgots Werk kannte - bis heute Bestand hat. In seiner „Review of Economic Theory“ (1929) bietet er einen jegliche Mathematik meidenden Überblick, der sich durch ökonomischen Common Sense auszeichnet.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Cannan Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/cannan-30401 node30401 Cannan node43852 Smith node30401->node43852 node44500 Schumpeter node30401->node44500 node39468 klassische Lehre node43852->node39468 node40095 methodologischer Individualismus node40095->node43852 node37597 Malthus node37597->node43852 node49683 Volkswirtschaftstheorie Dogmengeschichte node49683->node43852 node27929 Böhm-Bawerk node44500->node27929 node37009 Kapitalismus node37009->node44500 node40925 Konvergenztheorie node40925->node44500 node52247 Pionier node52247->node44500 node46558 Robbins node46558->node30401 node46558->node39468 node50652 Werturteil node46558->node50652 node37065 Mises node37065->node46558
      Mindmap Cannan Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/cannan-30401 node30401 Cannan node43852 Smith node30401->node43852 node44500 Schumpeter node30401->node44500 node46558 Robbins node46558->node30401

      News SpringerProfessional.de

      • Persönlichkeit und Motivation müssen stimmen

        Beim Besetzen vakanter Stellen achten Vertriebsleiter oft stärker auf die fachliche Qualifikation der Bewerber als auf deren Persönlichkeit und Motivation. Michael Schwartz, Leiter des Instituts für integrale Lebens- und Arbeitspraxis in Esslingen, erläutert, warum diese beiden Faktoren im Vertrieb so wichtig sind.

      • Neue Recruitingstrategien gegen den Fachkräftemangel

        Für den deutschen Mittelstand wird der Fachkräftemangel zum Geschäftsrisiko, zeigen Studien. Und die Situation soll sich noch verschärfen. Höchsten Zeit also, bei der Personalbeschaffung neue Weg zu gehen, so Gastautor Steffen Michel. 

      • Weniger IPO-Prospekt, dafür mehr Anlegerschutz

        Wer sich bislang per Börsengang Geld am Kapitalmarkt besorgen wollte, musste einen aufwendigen Prospekt erstellen. Eine Neuregelung sorgt jetzt bei kleineren IPOs (Initial Public Offering) für Abhilfe. Wie die Voraussetzungen aussehen, erklärt Rechtsanwalt Jörg Baumgartner in seinem Gastbeitrag.

      • Whatsapp startet Business-Offensive

        Im Servicefall können Verbraucher einige Unternehmen bereits über den Messenger-Dienst Whatsapp kontaktieren. Doch was passiert, wenn der Kundenservice Nachrichten initiativ versendet? Ein neues Business-Tool soll genau das ermöglichen.

      • Kundennutzenmodelle im B2B-Vertrieb von E-Marktplätzen

        Elektronische B2C-Marktplätze müssen ihre über Jahre errungene dominante Marktstellung in Gewinne umzumünzen, ohne ihre Marktstellung zu gefährden. Dazu gehört, Preise für langjährige Händler drastisch zu erhöhen. Kundennutzenmodelle spielen dabei eine wichtige Rolle.

      • "Belastete Geschäftsmodelle sind meistens nicht genug innoviert"

        Der ehemalige Roland-Berger-Krisenberater Thomas Knecht hat an der Spitze von Hellmann den Turnaround des weltweiten Logistikers geschafft. Branche und Wirtschaft fordert er zu mehr Wachsamkeit auf. Im Interview spricht er über Anpassungsfähigkeit und Insolvenzschutz.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Artur Woll
      Universität Siegen,
      Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
      Volkswirtschaftslehre

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Edwin Cannan, (1861–1935), economist, was born at Funchal, Madeira, 3 February 1861, the younger son of David Alexander Cannan, a native of Kirkcudbrightshire, who held a business post in Australia at the time of the Victoria gold rush, and in Edwin’
      Hayek complained that Cannan and his fellow British-Austrians had failed to develop ‘economic liberalism to its ultimate consequences with the same ruthless consistency as Mises.’ According to Caldwell this was a reference to Liberalism in the …
      This chapter presents the aims and scope of The Palgrave Handbook of Political Economy. It defines political economy as an object of study and as a type of investigation. As an object of study, political economy is the domain of relations between …

      Sachgebiete