Direkt zum Inhalt

Cannan

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Edwin, 1861–1935, engl. Nationalökonom, dessen Name untrennbar mit Smith und der London School of Economics verbunden ist, an der er seit ihrer Gründung im Jahre 1895 bis zu seinem Rücktritt 1926 lehrte und deren weltweite Bedeutung nicht zuletzt auf sein Wirken zurückgeht. Cannan war ein hervorragender Kenner der klassischen Dogmengeschichte wie kein Zweiter nach ihm, Schumpeter eingeschlossen. Seinem frühen Werk „A History of Theories of Production and Distribution in English Classical Political Economy from 1776 to 1848“ (1893) folgten zahlreiche Publikationen zu Einzelfragen. Er hat das Hauptwerk von Smith „Wealth of Nations“, 2 Bde. (1904), herausgegeben. Für die Qualität dieser Ausgabe spricht, dass sie mit Ausnahme eines Punktes - Cannans Spekulation, ob Smith Turgots Werk kannte - bis heute Bestand hat. In seiner „Review of Economic Theory“ (1929) bietet er einen jegliche Mathematik meidenden Überblick, der sich durch ökonomischen Common Sense auszeichnet.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Cannan Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/cannan-30401 node30401 Cannan node43852 Smith node30401->node43852 node44500 Schumpeter node30401->node44500 node39468 klassische Lehre node43852->node39468 node40095 methodologischer Individualismus node40095->node43852 node37597 Malthus node37597->node43852 node49683 Volkswirtschaftstheorie Dogmengeschichte node49683->node43852 node27929 Böhm-Bawerk node44500->node27929 node37009 Kapitalismus node37009->node44500 node40925 Konvergenztheorie node40925->node44500 node52247 Pionier node52247->node44500 node46558 Robbins node46558->node30401 node46558->node39468 node50652 Werturteil node46558->node50652 node37065 Mises node37065->node46558
      Mindmap Cannan Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/cannan-30401 node30401 Cannan node43852 Smith node30401->node43852 node44500 Schumpeter node30401->node44500 node46558 Robbins node46558->node30401

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Artur Woll
      Universität Siegen,
      Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
      Volkswirtschaftslehre

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Edwin Cannan, (1861–1935), economist, was born at Funchal, Madeira, 3 February 1861, the younger son of David Alexander Cannan, a native of Kirkcudbrightshire, who held a business post in Australia at the time of the Victoria gold rush, and in Edwin’
      Hayek complained that Cannan and his fellow British-Austrians had failed to develop ‘economic liberalism to its ultimate consequences with the same ruthless consistency as Mises.’ According to Caldwell this was a reference to Liberalism in the …
      In 1939, ‘von’ Hayek sought to persuade the BBC to employ him for propaganda broadcasts instead of the then-employed ‘Viennese Jew’ with a ‘very unpleasant’ Jewish accent. He also proposed the establishment of a Propaganda Commission—it was …

      Sachgebiete