Direkt zum Inhalt

Drittschuldner

Definition

I. Zivilprozessordnung: Bei der Zwangsvollstreckung durch Forderungspfändung derjenige, der seinerseits dem Schuldner etwas schuldet. II. Abgabenordnung: Der Drittschuldner ist der Schuldner des Vollstreckungsschuldners.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Zivilprozessordnung
    2. Abgabenordnung

    Zivilprozessordnung

    Bei der Zwangsvollstreckung durch Forderungspfändung derjenige, der seinerseits dem Schuldner etwas schuldet, z.B. bei der Zwangsvollstreckung in die Lohnforderung des Schuldners der Arbeitgeber.

    Pfändung: Zur Pfändung der gegen den Drittschuldner bestehenden Forderung des Schuldners erlässt das Amtsgericht auf Antrag des Gläubigers, wenn die sonstigen Voraussetzungen der Zwangsvollstreckung vorliegen, einen Pfändungs- und Überweisungsbeschluss, der mit Zustellung an den Drittschuldner wirksam wird (§§ 829, 835 ZPO). Der Drittschuldner darf dann an den Schuldner i.Allg. nicht mehr zahlen (bei Lohnpfändung nur die pfändungsfreien Beträge), sonst muss er etwa gezahlte Beträge nochmals an den Gläubiger abführen.

    Auf Verlangen des Gläubigers muss der Drittschuldner binnen zwei Wochen nach Zustellung des Beschlusses auch über das Bestehen der Forderung und etwaige andere Pfändungen Auskunft geben (§ 840 ZPO); Verweigerung kann Pflicht zu Schadensersatz nach sich ziehen).

    Abgabenordnung

    Begriff des Vollstreckungsverfahrens. Der Drittschuldner ist der Schuldner des Vollstreckungsschuldners. Die Forderung, die der Vollstreckungsschuldner gegenüber dem Drittschuldner hat, kann eine Geldforderung, ein Anspruch auf Leistung oder Herausgabe von Sachen oder ein sonstiges Vermögensrecht (z.B. Anteilsrecht, Grundpfandrecht, Nießbrauch, Grund- und Rentenschuld, Patentrecht) sein. Vollstreckt das Finanzamt in eine solche Forderung, ist zur Wirksamkeit der Maßnahme dem Drittschuldner die Pfändungs- und Einziehungsverfügung zuzustellen (§§ 309 II, 318, 321 AO). Der Drittschuldner ist zur Abgabe der sog. Drittschuldnererklärung verpflichtet (§ 316 I AO).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Drittschuldner Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/drittschuldner-34402 node34402 Drittschuldner node39023 Lohnpfändung node34402->node39023 node50790 Zustellung node34402->node50790 node43478 Pfändungsverfügung node34402->node43478 node48710 Vollstreckungsschuldner node34402->node48710 node45659 Pfändungs- und Überweisungsbeschluss node34402->node45659 node45322 Pfändung node34402->node45322 node32353 Gerichtsstand node50985 Unpfändbarkeit node50985->node39023 node42262 Pfändungsbeschränkungen node42262->node39023 node40836 Lohnschiebung node39023->node40836 node47702 Urteil node47702->node50790 node37367 Insolvenzgericht node37367->node50790 node44494 öffentliche Zustellung node50790->node44494 node28099 Beschluss node32979 Duldungsschuldner node48710->node32979 node33786 Haftungsschuldner node48710->node33786 node42045 Steuerschuldner node48710->node42045 node48664 Vollstreckungsverfahren node48710->node48664 node45659->node32353 node45659->node28099 node45659->node43478 node49194 Zwangsvollstreckung node45659->node49194 node50552 Taschenpfändung node50552->node45322 node51004 Vorpfändung node51004->node45322 node31379 Arbeitsentgelt node31379->node45322 node49194->node34402 node49194->node50790 node45322->node49194 node50125 Überstunden node50125->node39023
      Mindmap Drittschuldner Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/drittschuldner-34402 node34402 Drittschuldner node48710 Vollstreckungsschuldner node34402->node48710 node45322 Pfändung node34402->node45322 node45659 Pfändungs- und Überweisungsbeschluss node34402->node45659 node50790 Zustellung node34402->node50790 node39023 Lohnpfändung node34402->node39023

      News SpringerProfessional.de

      • Maschinen-Export in die USA boomt

        Die Ausfuhren der deutschen Maschinenbau-Industrie bleiben auf Wachstumskurs – besonders in Richtung USA und China. In den ersten vier Monaten dieses Jahres stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um nominal 4,4 Prozent auf 56,1 Milliarden Euro.

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Michael Bartsch
      Steuerberater Prof. Michael Bartsch
      Diplom-Finanzwirt
      Dr. Eggert Winter
      Hessische Staatskanzlei
      Leitender Ministerialrat

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Der Schutz des Drittschuldners durch § 292j EO beschränkt sich nicht auf Berechnungsfehler. Die Bestimmung ist analog auch auf den Fall anzuwenden, dass wegen eines Eingabefehlers bei der Umstellung auf ein computergesteuertes Lohnverrechnungsprogram…
      Um die Besonderheiten der Kreditfinanzierung und Mezzanine‐Finanzierung zu verdeutlichen, wird zunächst im Abschn. 10.1 auf deren wesentlichen Merkmale und Voraussetzungen eingegangen. Im Mittelpunkt der darauf folgenden Abschn. 10.2 und 10.3 …
      Die Innenfinanzierung dient wie die Außenfinanzierung der Beschaffung liquider Mittel. Die Bedeutung der Innenfinanzierung wird oft unterschätzt: Allein die Selbst‑, Abschreibungs‑ und Rückstellungsfinanzierungen machen den Großteil des …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete