Direkt zum Inhalt

Fernabsatzvertrag

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Verbrauchervertrag über die Lieferung von Waren oder über die Erbringung von Dienstleistungen unter ausschließlicher Verwendung von Briefen, Katalogen, Telefonanrufen, E-Mails und anderen Fernkommunikationsmitteln. Der Fernabsatzvertrag war ursprünglich im Fernabsatzgesetz vom 27.6.2000 (BGBl. I 897) geregelt. Mit der Schuldrechtsreform wurde er in das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) (§§ 312b–312e) integriert. Die Vorschriften sollen den Verbraucher vor den typischen Gefahren solcher Distanzgeschäfte schützen. Mit dem Gesetz zur Anpassung der Vorschriften über den Wertersatz bei Widerruf von Fernabsatzverträgen und über verbundene Verträge vom 27.7.2011 (BGBl. I 1600) wurden die §§ 312e und 312f eingefügt.

    2. Anwendungsbereich: Z.B. Verträge im Versandhandel, im E-Commerce (§ 312g BGB). Nicht erfasst wird z.B. die Lieferung von Presseprodukten.

    3. Rechtsfolgen: a) Bes. Informationspflichten des Unternehmers gegenüber dem Verbraucher.

    Beispiel: Der Unternehmer muss bei Telefongesprächen seine Identität und den Geschäftszweck bereits zu Gesprächsbeginn ausdrücklich offen legen. Einzelheiten in der BGB-Informationspflichten-Verordnung i.d.F. vom 5.8.2002 (BGBl. I 3002) m.spät.Änd.

    b) Widerrufsrecht oder Rückgaberecht des Verbrauchers.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Fernabsatzvertrag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fernabsatzvertrag-36579 node36579 Fernabsatzvertrag node37618 Informationspflicht node36579->node37618 node34215 E-Commerce node36579->node34215 node50323 Verbrauchervertrag node36579->node50323 node28645 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) node36579->node28645 node42535 Schuldrechtsreform node36579->node42535 node43192 Recht der Schuldverhältnisse node40528 Information node37618->node40528 node37618->node50323 node50277 Widerrufsrecht node37618->node50277 node44020 Reisebüro node44020->node34215 node43329 Pauschalreise node43329->node34215 node51804 Fulfillment node51804->node34215 node32185 Electronic Business node34215->node32185 node30879 AGB-Gesetz node30879->node28645 node41972 Sachenrecht node29740 Bürgerliches Recht node31956 Haustürgeschäft node50323->node31956 node30794 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) node50323->node30794 node48667 Verbraucher node50323->node48667 node49340 Unternehmer node50323->node49340 node28645->node43192 node28645->node41972 node28645->node29740 node42279 Pflichtverletzung node42279->node42535 node45724 Sachmängelhaftung node45724->node42535 node32058 gegenseitige Verträge node32058->node42535 node43378 Schuldrecht node42535->node43378 node50277->node36579
      Mindmap Fernabsatzvertrag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fernabsatzvertrag-36579 node36579 Fernabsatzvertrag node50323 Verbrauchervertrag node36579->node50323 node42535 Schuldrechtsreform node36579->node42535 node28645 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) node36579->node28645 node34215 E-Commerce node36579->node34215 node37618 Informationspflicht node36579->node37618

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Beim Fernabsatzgesetz geht es um den Absatz von Produkten über z.B.Telefon,E-Mail.Diesen Sachverhalt, die Auswirkungen der Vorschriften auf das Aktivgeschäft der Kreditinstitute und auch die dadurch zu beachtenden Regelungen werden nachstehend näher …
      Das Wettbewerbsrecht befasst sich im weiteren Sinne mit der Existenz und der Fairness des Wettbewerbs, es umfasst das Kartell- und das Lauterkeitsrecht. Zunächst sollen die Apps und die App-Stores einer lauterkeitsrechtlichen Analyse unterzogen …

      Sachgebiete