Direkt zum Inhalt

Gewinnbeteiligung

Definition

I. Erfolgsbeteiligung von Mitarbeitern eines Unternehmens bzw. von Vorstands- oder Aufsichtsratsmitgliedern. II. Versicherungsnehmer: Beteiligung eines Versicherungsnehmers an den Überschüssen des Versicherers. III. Maßnahme der Vermögensumverteilungspolitik

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Personalmanagement
    2. Versicherungswirtschaft
    3. Verteilungstheorie und -politik

    Personalmanagement

    1. Mitarbeiter eines Unternehmens partizipieren am Gewinn des beschäftigenden Unternehmens; ggf. verbunden mit einer Kapitalbeteiligung. Grundlage ist eine freiwillige Vereinbarung. Bezugsgröße der Gewinnbeteiligung ist zumeist der Bilanzgewinn, s. Bilanzgewinn (-verlust).

    Die in der Praxis auftretenden Unterschiede ergeben sich aus der Funktion der Gewinnbeteiligung und dem Auszahlungs- und Verfügungsmodus.

    Sowohl für die Erfolgs-, als auch für die Kapitalbeteiligung gilt § 87 Abs. 1 Nr. 10 BetrVG: "Der Betriebsrat hat, soweit eine gesetzliche oder tarifliche Regelung nicht besteht, in folgenden Angelegenheiten mitzubestimmen: [...] 10. Fragen der betrieblichen Lohngestaltung, insbesondere die Aufstellung von Entlohnungsgrundsätzen und die Einführung und Anwendung von neuen Entlohnungsmethoden sowie deren Änderung." Eine Erfolgsbeteiligung kann von der Arbeitnehmerseite nicht erzwungen werden. Plant die Unternehmensleitung jedoch eine Erfolgsbeteiligung, ist der Betriebsrat zu beteiligen, da unter Entlohnungsgrundsätzen alle Systeme verstanden werden, nach denen das Arbeitsentgelt bemessen wird. Auch Formen einer erfolgsabhängigen Vergütung zählen dazu. Damit fällt eine Vereinbarung zum Thema Erfolgsbeteiligung unter § 87 BetrVG und ist mitbestimmungspflichtig, sofern ein Tarifvertrag dem nicht entgegensteht. Kommt keine Einigung mit der Geschäftsführung zustande, kann nach § 87 Abs. 2 BetrVG die Einigungsstelle angerufen werden, um eine Regelung herbeizuführen.

    2. Gewinnbeteiligung der Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder (Tantieme): soll in einem angemessenen Verhältnis stehen zu den Aufgaben des Vorstands- oder Aufsichtsratsmitglieds und der Lage der Gesellschaft (§§ 87 I, 113 I AktG). Fragen der Gewinnbeteiligung, wie überhaupt des Salärs von Vorständen, sind angesichts von Firmenpleiten und Korruptionsfällen immer wieder Gegenstand der öffentlichen Diskussion. Neben moralischen Fragen geht es dabei auch um Rechtsfragen, so u.a. darum, ob eine gesetzliche Deckelung rechtlich möglich ist und eingeführt werden sollte.

    Versicherungswirtschaft

    Überschussbeteiligung.

    Verteilungstheorie und -politik

    Vermögensumverteilungspolitik.

    Mindmap Gewinnbeteiligung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gewinnbeteiligung-36776 node36776 Gewinnbeteiligung node48786 Überschussbeteiligung node36776->node48786 node51219 Tantieme node36776->node51219 node31355 Bilanzgewinn (-verlust) node36776->node31355 node50410 Vorstand node50410->node51219 node44022 Partnerschaft node32714 Erfolgsbeteiligung node44022->node32714 node31202 Belegschaftsaktien node31202->node32714 node32714->node36776 node39176 Lebensversicherung node45318 Risikoprämie node53443 Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) node53443->node48786 node33703 Gewinn- und Verlustrechnung ... node48786->node39176 node48786->node45318 node48786->node33703 node31943 Gewinnanteil des Gesellschafters node31943->node51219 node33806 Gewinnverwendung node33806->node51219 node31379 Arbeitsentgelt node31379->node36776 node31379->node32714 node31379->node51219 node48267 Tarifvertrag node31379->node48267 node29883 Arbeitnehmer node31379->node29883 node31266 Buchführung node31266->node31355 node31477 Bilanz node38991 Kapitalgesellschaften node27889 Aktiengesellschaft (AG) node27889->node31355 node31355->node31477 node31355->node38991 node28316 Bruttoarbeitsentgelt node28316->node31379 node51972 Personalwirtschaft node51972->node31379 node39139 Kapitalbeteiligung node39139->node36776 node39139->node32714
    Mindmap Gewinnbeteiligung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/gewinnbeteiligung-36776 node36776 Gewinnbeteiligung node31355 Bilanzgewinn (-verlust) node36776->node31355 node51219 Tantieme node36776->node51219 node48786 Überschussbeteiligung node36776->node48786 node31379 Arbeitsentgelt node31379->node36776 node32714 Erfolgsbeteiligung node32714->node36776

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete