Direkt zum Inhalt

Tantieme

Definition

Anteil am Jahresgewinn eines Unternehmens; Form der Gewinnbeteiligung.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Charakterisierung
    2. Garantierte Tantieme
    3. Auskunftserteilung

    Charakterisierung

    Anteil am Jahresgewinn eines Unternehmens; Form der Gewinnbeteiligung.

    1. Tantieme an Vorstandsmitglieder einer AG: Diese erhalten aufgrund der Satzung oder des Anstellungsvertrages Tantiemen. Hierzu ist das VorstandsvergütungsoffenlegungsG vom 3.8.2005 (BGBl. I 2267) zu beachten (s.u. Nr. 5); vgl. ferner das VorstAG, in Kraft getreten am 5.8.2009, das auch § 87 I AktG mit Bezug auf Tantiemen betroffen hat.

    2. Tantieme an Aufsichtsratsmitglieder einer AG: Diese erhalten Tantiemen aufgrund der Satzung oder auf Beschluss der Hauptversammlung. Die Tantieme wird nach dem Bilanzgewinn berechnet, außerdem sind noch 4 Prozent des eingezahlten Grundkapitals vorweg in Abzug zu bringen (§ 113 AktG).

    3. Besteuerung: Die Tantieme unterliegt bei beschränkt Steuerpflichtigen der Aufsichtsratsteuer.

    4. Der Aufsichtsrat hat dafür zu sorgen, dass die Gesamtbezüge des Vorstands angemessen sind (§ 87 I AktG).

    5. Offenlegung: Nach § 285 I Nr. 9 Buchstabe a HGB haben Vorstandsmitglieder, Aufsichtsratsmitglieder und Beiratsmitglieder die ihnen für ihre Tätigkeit im Geschäftsjahr gewährten Gesamtbezüge als sog. sonstige Pflichtangaben im Anhang zur Bilanz anzugeben. Dazu gehört auch die Tantieme.

    Garantierte Tantieme

    Diese ist dann auszuzahlen, wenn kein Reingewinn erzielt ist; sie ist ein zusätzliches Gehaltsversprechen. Endet das Arbeitsverhältnis, so fällt von diesem Zeitpunkt ab der Anspruch auf Tantiemen weg, jedoch bleibt der Anspruch für die noch nicht abgerechnete Zeit bestehen. Anspruch auf Fertigung einer Zwischenbilanz besteht i.d.R. nicht.

    Auskunftserteilung

    Zur Auskunftserteilung verpflichtet ist ein Arbeitgeber, der einem Arbeitnehmer eine prozentuale Gewinnbeteiligung zusagt. Dabei kann Vorlage der Handelsbilanz verlangt werden, Steuerbilanz genügt nicht. I.d.R. werden die Auskünfte nicht dem Arbeitnehmer persönlich, sondern einer von ihm zu beauftragenden neutralen Stelle, z.B. einem Wirtschaftsprüfer, zu geben sein.

    Mindmap Tantieme Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/tantieme-51219 node51219 Tantieme node27889 Aktiengesellschaft (AG) node50410 Vorstand node27889->node50410 node28297 Betriebsausgabe node31409 Aufsichtsratsvergütung node31409->node51219 node31409->node28297 node31617 Aufsichtsrat node31409->node31617 node28681 Aufwandsentschädigung node31409->node28681 node34627 Gesellschaft bürgerlichen Rechts ... node31943 Gewinnanteil des Gesellschafters node34627->node31943 node31943->node51219 node31943->node31617 node32890 Gewinnausschüttung node31943->node32890 node35502 Gewinn node31943->node35502 node33699 eingetragener Verein (e.V.) node33699->node50410 node46401 Sorgfaltspflicht node50410->node51219 node50410->node31617 node50410->node46401 node31379 Arbeitsentgelt node31379->node51219 node48267 Tarifvertrag node31379->node48267 node29883 Arbeitnehmer node31379->node29883 node32218 gesetzliche Rücklage node33806 Gewinnverwendung node35502->node33806 node44905 Rücklagen node44905->node33806 node33806->node51219 node33806->node32218 node33806->node32890 node28316 Bruttoarbeitsentgelt node28316->node31379 node51972 Personalwirtschaft node51972->node31379
    Mindmap Tantieme Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/tantieme-51219 node51219 Tantieme node31379 Arbeitsentgelt node31379->node51219 node33806 Gewinnverwendung node33806->node51219 node50410 Vorstand node50410->node51219 node31943 Gewinnanteil des Gesellschafters node31943->node51219 node31409 Aufsichtsratsvergütung node31409->node51219

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete