Direkt zum Inhalt

ITC

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Abk. für International Trade Center, Internationales Handelszentrum; im März 1964 mit Sitz in Genf gemeinsam von World Trade Organization (WTO) und UNCTAD betriebene Organisation zur Förderung des Exports in Entwicklungsländern.

    Mitglieder: Alle Mitglieder von UNCTAD und WTO. Die politischen Initiativen zur Gestaltung der ITC-Arbeit gehen von der Joint Advisory Group (JAG) aus, die sich jährlich treffen und WTO und UNCTAD Empfehlungen zur Arbeit des ITC ausspricht.

    Aufgaben: ITC führt Marktstudien durch und hilft beim Aufbau institutioneller Infrastruktur zur Handelsförderung (Gründung von Handelsförderungsorganisationen, Trade Promotion Organisations). Handelsinformationen werden durch technische Kooperation und Training in Seminaren vermittelt. Zur Verbreitung von Marktinformationen dient ein Nachrichtendienst für Entwicklungsländer. Neben Ausbildungsprogrammen widmet sich ITC der Transparenz von Importregelungen der Industriestaaten. Seit 1987 wird auch Unternehmen technische Hilfe zur Exportförderung angeboten. Hilfestellung umfasst Marketing, Produktion und Finanzierung von Exportprodukten.

    Veröffentlichungen: International Trade Forum (vierteljährlich), Handbooks on Trade Promotion Techniques, Marktstudien.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap ITC Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/itc-39610 node39610 ITC node46987 World Trade Organization ... node39610->node46987 node47144 UNCTAD node39610->node47144 node47960 UN node46987->node47960 node45643 Regionalismus node45643->node46987 node40254 internationale Sozialpolitik node40254->node46987 node47144->node47960 node39392 Meistbegünstigung node39392->node47144 node54224 Trade Facilitation Agreement node54224->node47144 node49577 Welthandels- und Entwicklungskonferenz ... node49577->node47144 node35544 GATT node35544->node39610 node35544->node46987 node47891 Vorzugszoll node47891->node35544 node41302 multilaterale Liberalisierung node41302->node35544 node42300 Präferenzzoll node42300->node35544 node38809 Internationales Handelszentrum node38809->node39610 node38859 International Trade Center node38859->node39610
      Mindmap ITC Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/itc-39610 node39610 ITC node46987 World Trade Organization ... node39610->node46987 node47144 UNCTAD node39610->node47144 node35544 GATT node35544->node39610 node38809 Internationales Handelszentrum node38809->node39610 node38859 International Trade Center node38859->node39610

      News SpringerProfessional.de

      • "Das Silicon Valley ist nicht über Nacht entstanden"

        Wenn es ein Digitalisierungs-Mekka gibt, in das deutsche Manager pilgern, ist es das Silicon Valley. Was Unternehmen von den US-Vorreitern lernen und ob sie die 180-Grad-Wende schaffen können, beantworten Sven Grote und Rüdiger Goyk im Gespräch.

      • Utility 4.0 – mehr als eine Worthülse?

        Vierpunktnull auf Teufel komm raus. Kein Themengebiet scheint heute ohne das Zahlenkürzel '4.0' auszukommen. Mit Utility 4.0 ist dieses Phänomen nun auch im Energiesektor angekommen. Zu Recht?

      • Das blaue Jobwunder der Digitalisierung

        Immer mehr Studien prognostizieren, dass die digitale Transformation insgesamt keine Arbeitsplätze kostet. Denn es entstehen auch jede Menge neue Jobs. Die erfordern jedoch andere Kompetenzen.

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Martin Klein
      Martin-​Luther-​Universität Halle-​Wittenberg,
      Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät,
      Lehrstuhl für Internationale Wirtschaftsbeziehungen

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      The interactions of poly(n-butyl acrylate)-b-poly(acrylic acid) (PnBA-b-PAA) block copolymer nanoparticles with lysozyme were examined by a stopped-flow technique consisting of small-angle X-ray scattering (SAXS) and isothermal titration …
      This paper reports on the participation of ITC-irst in the Cross Language Evaluation Forum (CLEF) of 2001. ITC-irst took part in two tracks: the monolingual retrieval task, and the bilingual retrieval task. In both cases, Italian was chosen as the …

      Sachgebiete