Direkt zum Inhalt

Lohnersatzleistungen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Lohnersatzleistungen sind abhängig vom bislang erzielten Nettoeinkommen. Sie können zwar vorübergehend den Lebensunterhalt sicherstellen, jedoch sicher nicht die Bedienung von langfristigen Kreditmitteln, bspw. für eine Baufinanzierung, gewährleisten. Sie betragen im Einzelnen:

    in % des letzten Nettolohns

    ohne Kind

    mit Kind

    Arbeitslosengeld nach §§ 117ff. SGB III

    60%

    67%

    Arbeitslosengeld bei beruflicher Weiterbildung nach §§ 153 – 160 SGB III, Unterhaltsgeld

    60%

    67%

    Kurzarbeitergeld nach §§ 169 – 182 SGB III

    60%

    67%

    Saison-Kurzarbeitergeld nach § 175ff. SGB III

    60%

    67%

    Übergangsgeld für Behinderte bei Teilnahme an Maßnahmen zur beruflichen Eingliederung Behinderter nach § 45 SGB IX

    68%

    75%

    Insolvenzgeld nach §§ 183 – 189a SGB III

    100% des für die letzten drei Monate vor Insolvenz ausstehenden Nettoarbeitsentgelts

     

    Arbeitslosengeld II nach §§ 20 ff. SGB II

    Regelleistungen, Mehrbedarfssätze, Zuschläge sind unabhängig vom vorherigen Nettoentgelt

     

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Lohnersatzleistungen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lohnersatzleistungen-53086 node53086 Lohnersatzleistungen node47950 Übergangsgeld node53086->node47950 node47654 Saison-Kurzarbeitergeld node53086->node47654 node37667 Kurzarbeitergeld node53086->node37667 node31158 Baufinanzierung node53086->node31158 node30828 Arbeitslosengeld node53086->node30828 node29485 Arbeitslosenversicherung node29782 Angestelltenversicherung node29782->node47950 node28510 Arbeitsbescheinigung node28510->node47950 node49043 Wintergeld node29198 Bundesagentur für Arbeit node27500 Arbeitslohn node27500->node37667 node39815 Kurzarbeit node47654->node29485 node47654->node49043 node47654->node29198 node37667->node29485 node37667->node39815 node37667->node47654 node52602 Bausparvertrag node31158->node52602 node53225 Riester-Förderberechtigte node53225->node30828 node29281 Arbeitspapiere node29281->node47950 node29281->node30828 node34680 Hartz-Gesetze node37240 Mindestlohn node37240->node30828 node30828->node34680 node53228 risikogerechter Zins node53228->node31158 node53241 Schlussbeteiligung node53241->node31158 node52929 Cap-Darlehen node52929->node31158 node30537 Arbeiterrentenversicherung node30537->node47950
      Mindmap Lohnersatzleistungen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/lohnersatzleistungen-53086 node53086 Lohnersatzleistungen node31158 Baufinanzierung node53086->node31158 node30828 Arbeitslosengeld node53086->node30828 node37667 Kurzarbeitergeld node53086->node37667 node47654 Saison-Kurzarbeitergeld node53086->node47654 node47950 Übergangsgeld node53086->node47950

      News SpringerProfessional.de

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Helmut Keller
      Autor, Schuldnerberater, Referent

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Als Wohlfahrtsstaat werden zum einen ein spezifischer politischer Bereich und ein institutionelles Setting bezeichnet, die durch Zielsetzungen wie soziale Sicherheit und Verringerung sozialer Ungleichheit definiert sind. Zum anderen wird der …
      Ausgangspunkt dieser Arbeit war die Diagnose der aktuellen Reproduktionskrise, die sich einreiht in multiple „Erschöpfungskrisen“ der Gegenwart, wie die Wirtschafts- und Staatsschuldenkrise und die globale ökologische Krise. Die Ansätze einer …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete