Direkt zum Inhalt

Prognosemodell

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    komplexes Verfahren, das unter Verwendung einer Kombination unterschiedlicher Prognoseverfahren Prognosen erstellt. Hierdurch wird versucht, allen möglichen Einflussfaktoren Rechnung zu tragen.

    Vgl. auch Modell, ökonometrisches Prognosemodell.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Prognosemodell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/prognosemodell-42485 node42485 Prognosemodell node39245 Modell node42485->node39245 node43940 ökonometrisches Prognosemodell node42485->node43940 node43498 Prognose node42485->node43498 node48604 Theorie node39245->node48604 node52120 Variable gemeinsam abhängige node44629 ökonometrisches Modell node38921 Mehrgleichungsmodell node43940->node52120 node43940->node44629 node43940->node38921 node52121 Variable vorherbestimmte node43940->node52121 node45220 Planungsmodell node45220->node39245 node50281 Szenario-Technik node50281->node39245 node35032 Homomorphie node35032->node39245 node47694 Zufallsschwankung node47694->node43498 node28709 Data Mining node28709->node42485 node32375 ERP node28709->node32375 node47196 Wissen node28709->node47196 node48908 Zeitreihenanalyse node48908->node43498 node42156 Situationsanalyse node47215 Variable node43498->node42156 node43498->node47215 node54500 Process Mining node54500->node28709 node54237 Marketing Automation node54237->node28709
      Mindmap Prognosemodell Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/prognosemodell-42485 node42485 Prognosemodell node43498 Prognose node42485->node43498 node39245 Modell node42485->node39245 node43940 ökonometrisches Prognosemodell node42485->node43940 node28709 Data Mining node28709->node42485

      News SpringerProfessional.de

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Klaus Wübbenhorst
      GfK SE
      Vorsitzender des Vorstands
      Prof. Dr. Jean-Paul Thommen
      European Business School,
      Schloss Reichartshausen
      Head of Chair, Chair of Organizational Behavior

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      SIMSEPT ist ein neues Simulationsmodell zur Vorhersage des Auftretens von Septoria tritici und Septoria nodorum in Winterweizen. Es wurde im Auftrag der Zentralstelle der Pflanzenschutzdienste für Entscheidungshilfen und Programme (ZEPP) entwickelt u…
      Gemäß einer weitverbreiteten Auffassung sind Modelle ganz allgemein Abbilder der Realität1) Selbstverständlich — so sagt man — stellt dabei ein bestimmtes Modell immer nur einen Ausschnitt dieser Wirklichkeit dar, der eben von der Zielsetzung der …
      Es ist für die Produkte der Investitionsgüterindustrie im allgemeinen üblich, die Nachfrage in Form einer kumulativen Bestandsgröße zu messen. Wir bezeichnen mit St den realen Neuanschaffungswert aller bei Kunden installierten Systeme der …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete