Direkt zum Inhalt

Rechtsweg

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Begriff des Prozessrechts:
    (1) Möglichkeit, überhaupt Überprüfung einer Angelegenheit durch ein unabhängiges Gericht zu erhalten (Art. 19 IV GG);
    (2) die für die Angelegenheit oder Streitsache richtige Gerichtsbarkeit (Zulässigkeit des Rechtswegs). Hat ein Gericht den zu ihm beschrittenen Rechtsweg für zulässig erachtet, sind andere Gerichte an diese Entscheidung gebunden (§ 17a I GVG).

    Zulässigkeit des beschrittenen Rechtswegs ist Prozessvoraussetzung und betrifft die Abgrenzung der Zuständigkeitsbereiche der einzelnen Gerichtsbarkeiten. Der Rechtsweg zu den ordentlichen Gerichten ist zulässig:
    (1) in allen bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten (§ 13 GVG), das sind solche über privatrechtliche Rechtsverhältnisse, bei denen sich die Parteien als gleichberechtigte Teilnehmer am Rechtsverkehr gegenüberstehen, auch Ansprüche gegen den Staat, wenn dieser als Teilnehmer am Privatrechtsverkehr, nicht kraft hoheitlicher Gewalt auftritt;
    (2) für gewisse öffentlich-rechtliche Ansprüche kraft bes. Zuweisung, v.a. für Schadensersatzansprüche gegen den Staat oder andere öffentlich-rechtliche Körperschaften wegen Amtspflichtverletzung und für Aufopferungsansprüche (§ 40 II VwGO).

    Vgl. auch Verwaltungsrechtsweg, Arbeitsgerichtsbarkeit, Sozialgerichte, Finanzgerichtsbarkeit.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Rechtsweg"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Rechtsweg Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rechtsweg-42025 node42025 Rechtsweg node43854 Sozialgericht node42025->node43854 node45729 Revision node46743 Rechtshängigkeit node32951 gesetzlicher Vertreter node48476 Zivilprozess node42940 Prozessvoraussetzungen node42940->node42025 node42940->node46743 node42940->node32951 node42940->node48476 node37736 Klageerhebung node42940->node37736 node44304 Sozialhilfe node50239 Unfallversicherung node44201 Sozialversicherung node40033 Krankenversicherung node43854->node44304 node43854->node50239 node43854->node44201 node43854->node40033 node48267 Tarifvertrag node51997 Öffentliches Recht node51997->node42025 node42443 Privatrecht node51997->node42443 node29740 Bürgerliches Recht node51997->node29740 node43470 Steuerrecht node51997->node43470 node28071 Arbeitsrecht node51997->node28071 node27400 Amtsgericht node42296 Oberlandesgericht (OLG) node42600 Rechtsanwalt node45842 ordentliche Gerichtsbarkeit node42600->node45842 node31206 Arbeitsgerichtsbarkeit node31206->node42025 node31206->node45729 node31206->node48267 node31206->node28071 node45842->node42025 node45842->node27400 node45842->node42296 node45842->node31206
    Mindmap Rechtsweg Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rechtsweg-42025 node42025 Rechtsweg node31206 Arbeitsgerichtsbarkeit node42025->node31206 node43854 Sozialgericht node42025->node43854 node51997 Öffentliches Recht node51997->node42025 node45842 ordentliche Gerichtsbarkeit node45842->node42025 node42940 Prozessvoraussetzungen node42940->node42025

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com