Direkt zum Inhalt

Schulze-Delitzsch

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Hermann, 1808–1883, Patrimonialrichter, Abgeordneter des preußischen Landtags, nach 1848 freie Betätigung in Delitzsch; Begründer vor allem der gewerblichen Genossenschaften in Deutschland. Schulze-Delitzsch trat für das Selbsthilfeprinzip ein und lehnte Staatshilfe strikt ab; er hat das preußische Genossenschaftsgesetz von 1867 und das Genossenschaftsgesetz von 1889 stark beeinflusst.

    Grundsätze seiner genossenschaftlichen Arbeit (im Gegensatz zu Raiffeisen):
    (1) keine Beschränkung des örtlichen Bereichs der Genossenschaften,
    (2) Errichtung von Spezialgenossenschaften für bestimmte Aufgaben,
    (3) hauptamtliche Leitung der Genossenschaften,
    (4) Kapitalbildung in erster Linie aus Geschäftsanteilen bzw. -guthaben, daneben Bildung von Reservefonds; Verteilung des Gewinns als Kapitaldividende oder Rückvergütung an die Mitglieder,
    (5) unbeschränkte, später aber auch beschränkte Haftpflicht der Mitglieder.

    Mindmap Schulze-Delitzsch Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/schulze-delitzsch-42834 node42834 Schulze-Delitzsch node36690 Haftpflicht node42834->node36690 node35232 Genossenschaft node42834->node35232 node32800 Geschäftsanteil node42834->node32800 node48911 Wohnungsgenossenschaft node40085 Kommanditgesellschaft (KG) node27889 Aktiengesellschaft (AG) node36690->node40085 node36690->node27889 node36690->node35232 node36671 Gesellschaft mit beschränkter ... node36690->node36671 node26929 Bundesverband der Deutschen ... node36408 genossenschaftlicher Finanzverbund node40163 Kreditgenossenschaft node47098 Volksbanken node47098->node42834 node47098->node26929 node47098->node36408 node47098->node40163 node33274 Genossenschaftswesen node33274->node42834 node33274->node48911 node46124 Satzung node33274->node46124 node33274->node32800 node36584 Gewerbebetrieb node33274->node36584 node35232->node32800 node36838 eingetragene Genossenschaft (eG) node35232->node36838 node35232->node36584 node40541 juristische Person node35232->node40541 node43221 Stammkapital node43221->node32800 node46124->node32800 node36257 Einlagen node32800->node36257 node38991 Kapitalgesellschaften node38991->node35232
    Mindmap Schulze-Delitzsch Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/schulze-delitzsch-42834 node42834 Schulze-Delitzsch node35232 Genossenschaft node42834->node35232 node32800 Geschäftsanteil node42834->node32800 node36690 Haftpflicht node42834->node36690 node33274 Genossenschaftswesen node33274->node42834 node47098 Volksbanken node47098->node42834

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete