Direkt zum Inhalt

Vierte EG-Richtlinie

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Bilanzrichtlinie, gesellschaftsrechtliche Richtlinie. 1. Rechtslage: Verabschiedet am 25.7.1978. Umgesetzt in deutsches Recht durch Bilanzrichtlinien-Gesetz (BiRiLiG) vom 19.12.1985 (BGBl. I 2355) und eingefügt in das HGB als Drittes Buch (§§ 238–339).

    2. Bedeutung: Versuch der Harmonisierung der Vorschriften über den Jahresabschluss der Kapitalgesellschaften (AG, KGaA, GmbH) einschließlich Abschlussprüfung und Offenlegung in den Mitgliedsstaaten der EU. Das Ziel der Harmonisierung wird dadurch eingeschränkt, dass die EU-Mitgliedsstaaten durch in der Richtlinie vorgesehene sog. nationale Wahlrechte einen Gestaltungsspielraum bei der gesetzlichen Umsetzung haben.

    3. Inhalt: Mindestvorschriften für Inhalt, Gliederung und Bewertung des Jahresabschlusses, der nicht nur Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung, sondern auch einen Anhang mit zahlreichen Erläuterungspflichten umfasst.

    Offenlegung und Prüfung der Abschlüsse sind größenabhängig differenziert.

    Vgl. auch EG-Richtlinien.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Vierte EG-Richtlinie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/vierte-eg-richtlinie-50091 node50091 Vierte EG-Richtlinie node34504 EG-Richtlinien node50091->node34504 node30544 Bilanzrichtlinien-Gesetz (BiRiLiG) node50091->node30544 node49874 Vermögensgegenstand node41412 Konzernabschluss node45121 Siebte EG-Richtlinie node45121->node50091 node45121->node41412 node45121->node30544 node37045 Kontenrahmen node27419 Bilanzgliederung node46164 Rechnungslegung node27481 Bilanzschema node27481->node50091 node27481->node37045 node27481->node27419 node27481->node46164 node31477 Bilanz node27481->node31477 node33124 Herstellungskosten node29431 Anschaffungskosten node36602 EGKS node34504->node36602 node39076 Neubewertung node39076->node50091 node39076->node49874 node39076->node33124 node39076->node29431 node39076->node31477 node31817 Bankbilanz node31817->node30544 node27781 Anlaufkosten node27781->node30544 node35067 Gläubigerschutz node35067->node30544 node47669 Vorsichtsprinzip node47669->node30544 node44413 Rechtsakt node44413->node34504 node51578 Treaty Override node51578->node34504 node49603 Umsatzsteuer node49603->node34504 node38223 Konzernbilanzrichtlinie node38223->node45121
      Mindmap Vierte EG-Richtlinie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/vierte-eg-richtlinie-50091 node50091 Vierte EG-Richtlinie node34504 EG-Richtlinien node50091->node34504 node30544 Bilanzrichtlinien-Gesetz (BiRiLiG) node50091->node30544 node39076 Neubewertung node39076->node50091 node27481 Bilanzschema node27481->node50091 node45121 Siebte EG-Richtlinie node45121->node50091

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete