Direkt zum Inhalt

EG-Richtlinien

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Rechtsakte der EG, EAG und bis 2002 der EGKS; wesentliches Mittel zur Harmonisierung innerhalb der EU; sie ist für jeden Mitgliedsstaat, an den sie gerichtet ist, verbindlich. Es wird jedoch den innerstaatlichen Stellen die Wahl und Form der Mittel bei der Umsetzung der Richtlinie überlassen.

    Rechtsgrundlage für den Erlass von Richtlinien ist der Art. 249 EGV. Aus diesem Grund ist die Bezeichnung EG-Richtlinien korrekt und nicht EU-Richtlinien, obwohl der Geltungsbereich der erlassenen Richtlinien die gesamt EU umfasst.

    Die EG-Richtlinien werden im Amtsblatt der Europäischen Union (bis 2002: Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften) veröffentlicht.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap EG-Richtlinien Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/eg-richtlinien-34504 node34504 EG-Richtlinien node36602 EGKS node34504->node36602 node35555 eG node34504->node35555 node35808 EAG node34504->node35808 node35332 EURATOM node35332->node36602 node35305 Europäisches Parlament node42320 Rat der Europäischen ... node32340 EU-Gesetzgebung node32340->node34504 node32340->node35305 node32340->node42320 node44413 Rechtsakt node32340->node44413 node27276 Dienstleistungsfreiheit node30062 Beschränkungsverbot node27276->node30062 node26934 allgemeines Beschränkungsverbot node26934->node30062 node36836 Grundfreiheiten node30062->node34504 node30062->node36836 node51674 EUV node51674->node36602 node51964 Europarecht node51964->node36602 node36602->node35555 node36838 eingetragene Genossenschaft (eG) node35555->node36838 node52680 EGKSV node52680->node35808 node54276 Gemeinsame-Haus-Modell node54276->node35808 node33606 Europäisches Kartellrecht node33606->node35808 node40682 Maastrichter Vertrag node35808->node40682 node36360 Entscheidung node36360->node35555 node34692 EU-Erweiterung node34692->node35555 node44413->node34504
      Mindmap EG-Richtlinien Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/eg-richtlinien-34504 node34504 EG-Richtlinien node35555 eG node34504->node35555 node35808 EAG node34504->node35808 node36602 EGKS node34504->node36602 node30062 Beschränkungsverbot node30062->node34504 node32340 EU-Gesetzgebung node32340->node34504

      News SpringerProfessional.de

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      • "Im Einkauf erwarte ich für KI noch einen großen Schub"

        Die Wolf GmbH hat die digitale Transformation im Einkauf stark vorangetrieben. Der Systemanbieter für Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik fördert schnelle Prozesse durch technologischen und organisatorischen Fortschritt, so Purchasing Director Ernst Kranert im Interview.

      • Warum Unternehmen ein Fehlermanagement brauchen

        Fehler werden mit schlampiger Arbeit assoziiert. Dabei haben sie häufig mit belastenden Situationen in Unternehmen zu tun. Wie Manager mit Fehlern umgehen sollten und was sie von Piloten lernen können, beschreibt Gastautor Jan U. Hagen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Dr. Jörg Berwanger
      STEAG New Energies GmbH, Saarbrücken
      Commercial Project Manager

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      In Österreich wird das Gewässerentwicklungskonzept seit 1989 für übergeordnete langfristige flussgebietsbezogene Planungen herangezogen. In den Jahren 2003 und 2011 wurden zwei für die Wasserwirtschaft wichtige Richtlinien in das österreichische …
      In Großbritannien wurden bis vor kurzem gentechnische Arbeiten durch das Gentechnikgesetz von 1989 geregelt (Genetic Manipulation Regulation; HSMO, 1989). Seit dem 1. Februar 1993 sind die EG-Richtlinien 219 (Kommission der Europäischen …
      Grundsätzlich wird mit der Harmonisierung der Rechnungslegungsvorschriften in der Europäischen Union nicht die Vereinheitlichung der Vorschriften, sondern nur die Vergleichbarkeit und Gleichwertigkeit der im Jahresabschluß enthaltenen …

      Sachgebiete