Direkt zum Inhalt

Berufsunfähigkeitszusatzversicherung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Zusatzversicherung gegen das Risiko der Berufsunfähigkeit, die in Kombination mit verschiedenen Hauptversicherungen, z.B. Risikolebens-, Renten-, Fondsgebundene Lebens-/ Rentenversicherung, abgeschlossen werden kann. Der Vertrag kann nur in Verbindung mit der Hauptversicherung bestehen.

    2. Leistungen: Die Berufsunfähigkeitszusatzversicherung zahlt dem Versicherten eine vereinbarte Berufsunfähigkeitsrente und/ oder stellt ihn in der Hauptversicherung beitragsfrei, wenn er den zuletzt ausgeübten Beruf nicht mehr dauerhaft ausüben kann.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Berufsunfähigkeitszusatzversicherung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/berufsunfaehigkeitszusatzversicherung-31642 node31642 Berufsunfähigkeitszusatzversicherung node31434 Beruf node31642->node31434 node27533 Berufsunfähigkeitsrente node31642->node27533 node30694 Berufsunfähigkeitsversicherung node31642->node30694 node30390 Berufsunfähigkeit node31642->node30390 node46549 Rente wegen Erwerbsminderung node36117 Erwerbsunfähigkeit node37051 Klassifizierung der Berufe ... node40795 Nebentätigkeit node29095 Arbeitszeit node27382 Arbeitskraft node31434->node37051 node31434->node40795 node31434->node29095 node31434->node27382 node49499 Wartezeit node33541 Gesetzliche Rentenversicherung (GRV) node39176 Lebensversicherung node39176->node31642 node46048 Pflegebedürftigkeit node27533->node46549 node27533->node49499 node27533->node33541 node30694->node36117 node30694->node31434 node52537 Gesundheitsprüfung node30694->node52537 node30390->node39176 node30390->node46048 node30390->node27533 node30390->node30694 node49209 Versicherung und Steuer node49209->node39176 node49057 Versicherungsrecht node49057->node39176 node50821 Zusatzversicherung node50821->node39176
      Mindmap Berufsunfähigkeitszusatzversicherung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/berufsunfaehigkeitszusatzversicherung-31642 node31642 Berufsunfähigkeitszusatzversicherung node30390 Berufsunfähigkeit node31642->node30390 node27533 Berufsunfähigkeitsrente node31642->node27533 node31434 Beruf node31642->node31434 node39176 Lebensversicherung node39176->node31642 node30694 Berufsunfähigkeitsversicherung node30694->node31642

      News SpringerProfessional.de

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Fred Wagner
      Institut für Versicherungswissenschaften e.V.
      an der Universität Leipzig Vorsitzender des Vorstandes

      Bücher

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Lieber eine selbständige Berufsunfähigkeitsversicherung oder eine Berufsunfähigkeitszusatzversicherung? Diese Frage beschäftigt die Branche seitdem die ersten selbständigen Policen dieser Art Mitte der 1970er Jahre auf den Markt kamen. …
      Der demografische Wandel ist in den Unternehmen der chemischen Industrie angekommen. Der Arbeitgeberverband ChemieNord hat die Notwendigkeit erkannt, die mit den demografischen Veränderungen verbundenen Herausforderungen aktiv zu gestalten, um die …
      Nachdem in den vorangegangenen Kapiteln eine theoriegeleitete Darstellung des Konzepts der Work-Life-Balance sowie eine Erläuterung mitarbeiterunterstützender Dienstleistungen erfolgt sind und auf dieser Grundlage ein theoretischer Rahmen zum …

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete