Direkt zum Inhalt

Besteuerung von Altersrenten

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Die gesetzlichen Renten (ausgezahlt durch DRV oder LVA) wurden bis einschließlich Veranlagungszeitraum 2004 wie Leibrenten nur mit dem Ertragsanteil versteuert. Alle, die zum 1.1.2005 bereits eine gesetzliche Rente bezogen haben (Bestandsrentner) müssen seit dem VAZ 2005 50 Prozent ihrer Rente versteuern, die restlichen 50 Prozent bleiben auch künftig steuerfrei. Der sich hieraus ergebende „Freibetrag“ wird jeden Rentner bis zu seinem Lebensende „begleiten“, künftige Rentenerhöhungen werden allerdings zu 100 Prozent steuerpflichtig. Der steuerpflichtige Anteil von Neurenten steigt seit 2006 jedes Jahr um 2 Prozentpunkte und ab dem Kalenderjahr 2020 um jeweils einen Prozentpunkt, bis im Jahre 2040 die vollständige Besteuerung der gesetzlichen Rente erreicht ist. Dazu ist seit dem VAZ 2005 die Anlage R zur Einkommensteuererklärung auszufüllen.

    Vgl. auch Altersrente.

     

    Jahr des Rentenbeginns

    Besteuerungsanteil in v.H.

    Jahr des Rentenbeginns

    Besteuerungsanteil in v. H.

    2005

    50

    2023

    86

    2006

    52

    2024

    84

    2007

    54

    2025

    85

    2008

    56

    2026

    86

    2009

    58

    2027

    87

    2010

    60

    2028

    88

    2011

    62

    2029

    89

    2012

    64

    2030

    90

    2013

    66

    2031

    91

    2014

    68

    2032

    92

    2015

    70

    2033

    93

    2016

    72

    2034

    94

    2017

    74

    2035

    95

    2018

    76

    2036

    96

    2019

    78

    2037

    97

    2020

    80

    2038

    98

    2021

    81

    2039

    99

    2022

    82

    2040

    100

     

     

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Besteuerung von Altersrenten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/besteuerung-von-altersrenten-52899 node52899 Besteuerung von Altersrenten node29654 Altersrente node52899->node29654 node45161 Rente node52899->node45161 node52189 Anlage R node52899->node52189 node50215 Vermögensübertragung node52899->node50215 node37499 Leibrente node52899->node37499 node44651 Riester-Rente node37465 Nießbrauch node36191 Gesellschaftsrecht node43395 Rechtsträger Spaltung von node50065 Vollrente node50065->node29654 node51731 Sozialpolitik in der ... node51731->node29654 node39909 Krankengeld node39909->node29654 node33541 Gesetzliche Rentenversicherung (GRV) node29654->node33541 node44624 Sonderausgaben node46860 Rentenbesteuerung node45161->node37499 node42681 Rentenrechnung node45161->node42681 node35874 Grundrente node45161->node35874 node39176 Lebensversicherung node45161->node39176 node52189->node44651 node52189->node44624 node52189->node46860 node52189->node45161 node51621 Rürup-Rente node51621->node37499 node50215->node37465 node50215->node36191 node50215->node43395 node50215->node37499 node27818 Altenteil node27818->node37499 node27107 Annuität node27107->node45161 node49749 Umwandlungsgesetz (UmwG) node49749->node50215
      Mindmap Besteuerung von Altersrenten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/besteuerung-von-altersrenten-52899 node52899 Besteuerung von Altersrenten node45161 Rente node52899->node45161 node37499 Leibrente node52899->node37499 node52189 Anlage R node52899->node52189 node29654 Altersrente node52899->node29654 node50215 Vermögensübertragung node50215->node52899

      News SpringerProfessional.de

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Helmut Keller
      Autor, Schuldnerberater, Referent

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Was ist Versicherung bzw. eine Versicherung? Auf diese Frage gibt es zahlreiche definitorische Antworten, und diese führen unweigerlich in den Bereich der Versicherungswissenschaft oder auch der Versicherungsbetriebslehre. Jedoch wollen wir hier …
      Sozialpolitik und Wohlfahrtsstaat sind schwer abgrenzbare, komplexe politische Kategorien solidarischen, gemeinschaftlichen Handelns. Normativ betrachtet ist in der deutschen Debatte bereits der Begriff des Wohlfahrtsstaates begründungspflichtig.
      Mittelbare und unmittelbare Riester-Verträge können im Rentenbezug unter bestimmten Voraussetzungen mit einer einmaligen Kapitalzahlung abgefunden werden. Das ist sinnvoll, denn kleine Rentenzahlungen werden vermieden. Das funktioniert aber nur …

      Sachgebiete