Direkt zum Inhalt

Bundeskriminalamt (BKA)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern (BMI); Sitz in Wiesbaden. Zentralstelle der Verbrechensbekämpfung.

    Rechtsgrundlage: Gesetz über das Bundeskriminalamt und die Zusammenarbeit des Bundes und der Länder in kriminalpolizeilichen Angelegenheiten - Bundeskriminalamtgesetz (BKAG) - vom 7.7.1997 (BGBl. I 1650), m.spät.Änd.

    Aufgaben: Das Bundeskriminalamt unterstützt als Zentralstelle für das polizeiliche Auskunfts- und Nachrichtenwesen und für die Kriminalpolizei die Polizeien des Bundes und der Länder bei der Verhütung und Verfolgung von Straftaten mit länderübergreifender, internationaler oder erheblicher Bedeutung. Es unterhält als Zentralstelle u.a. ein polizeiliches Informationssystem, zentrale erkennungsdienstliche Einrichtungen und Sammlungen für die Fahndung nach Personen und Sachen etc. (§ 2 BKAG). Es ist Nationales Zentralbüro der Bundesrepublik Deutschland für Interpol (§ 3). Es nimmt v.a. in Fällen international organisierter Straftaten polizeiliche Aufgaben auf dem Gebiet der Strafverfolgung wahr (§ 4) und ihm obliegt der Personenschutz für Mitglieder der Verfassungsorgane des Bundes (§ 5). Ferner hat es Zeugenschutzaufgaben (§ 6). – Rechtspolitisch und verfassungsrechtlich umstritten war eine in 2008 verabschiedete Gesetzesänderung zur Ausweitung der Befugnisse des Bundeskriminalamtes (Gesetz zur Abwehr von Gefahren des internationalen Terrorismus durch das Bundeskriminalamt vom 25.12.2008 - BGBl. I 3038 - betreffend §§ 20a-x BKAG). Die Befugnisse umfassen Rasterfahndung, Onlinedurchsuchung, Überwachung von Telekommunikation und die Ortung von Mobilfunkgeräten. Das BVerfG, Urteil des Ersten Senats vom 20. April 2016 - 1 BvR 966/09 - Rn. (1-29) hat entschieden, dass die Ermächtigung des Bundeskriminalamts zum Einsatz von heimlichen Überwachungsmaßnahmen zur Abwehr von Gefahren des internationalen Terrorismus zwar im Grundsatz mit den Grundrechten vereinbar ist, die derzeitige Ausgestaltung von Befugnissen aber in verschiedener Hinsicht dem Verhältnismäßigkeitsgrundsatz nicht genüge. Das führe dazu, dass verschiedene Regelungen aus dem Gesamtkomplex zu beanstanden waren. Die Entscheidung betrifft, eine lange Rechtsprechung zusammenführend, sowohl die Voraussetzungen für die Durchführung solcher Maßnahmen als auch die Frage der Übermittlung der Daten zu anderen Zwecken an dritte Behörden sowie schließlich erstmals auch die Anforderungen an eine Weiterleitung von Daten an ausländische Behörden. Hinsichtlich der Voraussetzungen für die Durchführung sind die im Jahr 2009 eingeführten Vorschriften nach Auffassung des BVerfG teilweise zu unbestimmt und zu weit; auch fehle es zum Teil an flankierenden rechtsstaatlichen Absicherungen, insbesondere zum Schutz des Kernbereichs privater Lebensgestaltung oder zur Gewährleistung von Transparenz, individuellem Rechtsschutz und aufsichtlicher Kontrolle.  Das BVerfG hat jedoch geurteilt, dass die von ihm beanstandeten Vorschriften - mit Einschränkungen - überwiegend bis zum Ablauf des 30. Juni 2018 fortgelten können.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Bundeskriminalamt (BKA) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bundeskriminalamt-bka-28205 node28205 Bundeskriminalamt (BKA) node30677 Bundesoberbehörde node28205->node30677 node33890 Geldwäsche node33890->node28205 node30634 Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ... node33890->node30634 node36787 Geldwäschegesetz (GwG) node33890->node36787 node44991 Organisierte Kriminalität node33890->node44991 node46030 Sachverständiger node48839 Zeuge node30146 Beschuldigter node36667 genetischer Fingerabdruck node36667->node28205 node36667->node46030 node36667->node48839 node36667->node30146 node42245 Straftat node36667->node42245 node31167 BKA node31167->node28205 node42035 oberste Bundesbehörden node30677->node42035 node43184 Staatsanwaltschaft node31491 Atomgesetz (AtG) node29399 Bundesamt für Wirtschaft ... node31491->node29399 node29399->node28205 node29399->node30677 node29399->node43184 node29805 Bundesamt node29805->node30677 node29683 Bundesnachrichtendienst (BND) node29683->node30677 node39582 Luftfahrt-Bundesamt (LBA) node39582->node30677
      Mindmap Bundeskriminalamt (BKA) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bundeskriminalamt-bka-28205 node28205 Bundeskriminalamt (BKA) node30677 Bundesoberbehörde node28205->node30677 node29399 Bundesamt für Wirtschaft ... node29399->node28205 node31167 BKA node31167->node28205 node33890 Geldwäsche node33890->node28205 node36667 genetischer Fingerabdruck node36667->node28205

      News SpringerProfessional.de

      • Digitalisierung in Deutschland stagniert

        Nur langsam geht es für die deutsche Wirtschaft bei der Digitalisierung voran, zeigt der Monitoring Report Digital. Die Kernergebnisse: die Wirtschaft stagniert, digitale Vorreiter fehlen und alle warten auf den Breitbandausbau.

      • Forschungsagenda 2030 für die produzierende Industrie

        Die strategische Forschungsagenda der Initiative "manufuture-DE" hat aktuelle und zukünftig relevante Forschungsbedarfe deutscher Industrieunternehmen aus dem Bereich der Produktionstechnik bis zum Jahr 2030 formuliert und priorisiert.

      • "Unternehmen tragen Verantwortung für Konsumenten"

        Wer in der digitalen Welt nicht untergehen will, muss sich einige Kompetenzen aneigen. Sonst frisst die Digitalisierung ihre User, warnen Anabel Ternès und Hans-Peter Hagemes im Gespräch mit Springer Professional. Insbesondere Unternehmen sollten sich ihrer Verantwortung bewusst sein.

      • Digitalisierung schafft Chancen für weibliche Führungskräfte

        Mittlerweile erfüllen zwar die Aufsichtsräte der Dax-30-Unternehmen im Durchschnitt die gesetzliche Frauenquote. Aber gerade in Führungspositionen im operativen Geschäft sind Frauen, auch in der Finanzbranche, immer noch rar gesät. Und das sieht nur in einem Fachbereich besser aus.

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Dr. Jörg Berwanger
      STEAG New Energies GmbH, Saarbrücken
      Commercial Project Manager
      Jan-Hendrik Krumme
      Sekretariat der Kultusministerkonferenz
      Referatsleiter Personalwesen, Organisation, Rechts- und Grundsatzangelegenheiten

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      I. Das Bundeskriminalamt (BKA) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministers des Innern (BMI) und gehört zusammen mit der → Bundespolizei (BPol), bis zum 1.7.2005 Bundesgrenzschutz, zu den Polizeibehörden des Bundes. Das BKA verf
      Die Tradition der Polizeiforschung in Deutschland weist enge Bezüge zum Bundeskriminalamt auf. Anfang bis Mitte des 19. Jahrhunderts fokussierte sich diese Wissenschaftsrichtung in Deutschland zunächst vornehmlich auf den technikorientierten Sektor.
      Der seit Beginn der 70er Jahre ständig zunehmende Massentourismus warf nicht nur verkehrstechnische Probleme auf, sondern stellte auch die Kriminalpolizei vor neue, bis dahin nicht vorhersehbare Aufgaben bei der Bewältigung von Unglücksfällen im …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com