Direkt zum Inhalt

Clusteranalyse

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    deskriptive Methode der multivariaten Statistik zur Strukturierung der beobachteten Elemente durch Bildung in sich möglichst homogener und untereinander möglichst unähnlicher Gruppen oder Cluster. Die Clusteranalyse erfolgt durch Quantifizierung der Ähnlichkeit zwischen zwei (Mengen von) Elementen mittels Ähnlichkeits- oder Distanzmaßen und anschließender Clusterbildung durch geeignete Algorithmen. Hierbei werden bes. Verfahren mit Austauschalgorithmen (partitionierende Verfahren) und hierarchische Verfahren unterschieden, die sukzessive gegebene Cluster zusammenfassen (agglomerativ) oder aufteilen (divisiv). Daneben gibt es noch Verfahren, welche mit Annahmen bez. der Verteilungsform arbeiten, z.B. die Latent Class Analyse. Die Clusteranalyse wird in der Marktforschung insbesondere zur Marktsegmentierung eingesetzt.

    Grafische Darstellung von hierarchischen Verfahren: Dendrogramm.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Clusteranalyse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/clusteranalyse-28221 node28221 Clusteranalyse node40417 multivariate Statistik node28221->node40417 node31008 Dendrogramm node28221->node31008 node30562 Cluster node30562->node28221 node39624 Innovation node30562->node39624 node34889 Einstellung node40268 Marktsegmentierung node40268->node28221 node47226 Typologie node38056 Käufertypologie node38056->node28221 node38056->node34889 node38056->node40268 node38056->node47226 node38232 Käufer- und Konsumentenverhalten node38056->node38232 node41822 Lokalisationsvorteile node41822->node30562 node39045 kreatives Milieu node39045->node30562 node44865 Regressionsanalyse node33865 Faktorenanalyse node40417->node33865 node40152 Merkmal node40417->node40152 node45267 Statistik node40417->node45267 node41825 multivariate Analysemethoden node30494 Datenreduktion node30494->node28221 node30494->node44865 node30494->node41825 node30494->node33865 node29459 AID-Analyse node31008->node29459
      Mindmap Clusteranalyse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/clusteranalyse-28221 node28221 Clusteranalyse node40417 multivariate Statistik node28221->node40417 node31008 Dendrogramm node28221->node31008 node30494 Datenreduktion node30494->node28221 node30562 Cluster node30562->node28221 node38056 Käufertypologie node38056->node28221

      News SpringerProfessional.de

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Klaus Wübbenhorst
      GfK SE
      Vorsitzender des Vorstands
      Prof. Dr. Udo Kamps
      RWTH Aachen, Institut für Statistik und Wirtschaftsmathematik
      Inhaber des Lehrstuhls für Statistik

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      In den Kapiteln 11 und 12 haben wir Gesamtheiten betrachtet, die aus Gruppen bestehen. Dabei war die Gruppenstruktur bekannt und sollte analysiert werden. In diesem Kapitel 13 werden wir uns mit Verfahren beschäftigen, bei denen die …
      Verwenden Sie zur Lösung der folgenden Problemstellungen die SPSS Datendatei AM6.sav, die Sie im lehrbuchbezogenen Downloadbereich finden. Die Datei basiert auf dem vom ADAC herausgegebenen Automarkenindex Automarxx für das Jahr 2007.
      In diesem Kapitel wird ein Einblick in den sich aktuell vor allem in den Computerwissenschaften äußerst dynamisch entwickelnden Bereich der clusteranalytischen Forschung gegeben. Dabei werden zunächst die klassischerweise verwendeten Ansätze, wie …

      Sachgebiete