Direkt zum Inhalt

Europäischer Konvent

Definition
Als Folge der Erklärung über die Zukunft der Union des Vertrags von Nizza stellte der Europäische Rat im Jahre 2001 die Methode und den Zeitplan der angestrebten breiten Diskussion über die Zukunft und Reform der Union vor: In Anlehnung an das Gremium, das die Charta der Grundrechte der EU erarbeitet hatte, wurde ein Konvent vorgeschlagen. Dieser Konvent trat am 28.2.2002 zusammen und schloss seine Arbeit im Juli 2003 nach 18 Monaten mit der Vorlage eines Entwurfs für eine Verfassung für Europa ab.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Konvent. 1. Begriff/Hintergrund: Als Folge der Erklärung über die Zukunft der Union des Vertrags von Nizza stellte der Europäische Rat in der Erklärung von Laeken im Jahre 2001 die Methode und den Zeitplan der angestrebten breiten Diskussion über die Zukunft und Reform der Union vor: In Anlehnung an das Gremium, das die Charta der Grundrechte der EU erarbeitet hatte, wurde ein Konvent vorgeschlagen. Dieser Konvent trat am 28.2.2002 zusammen und schloss seine Arbeit im Juli 2003 nach 18 Monaten mit der Vorlage eines Entwurfs für eine Verfassung für Europa ab.

    2. Zusammensetzung: Der Europäische Konvent setzte sich aus 105 Vertretern der nationalen Regierungen und Parlamente der Mitgliedsstaaten und Beitrittsländer sowie der Europäischen Kommission und des Europäischen Parlaments zusammen. 13 Vertreter des Wirtschafts- und Sozialausschusses der EU (WSA) und des Ausschusses der Regionen (AdR) sowie der Sozialpartner und des Europäischen Bürgerbeauftragten hatten Beobachterstatus. Präsident des Europäischen Konvents war Valérie Giscard d'Estaing. Vize-Präsidenten waren Giuliano Amato und Jean-Luc Dehaene. Die Zivilgesellschaft konnte sich insbesondere über das interaktive Forum über die Zukunft der Union („Futurum”) an den Diskussionen beteiligen. Auch fanden Kontaktgruppen und nationale Debatten statt. Auf Vorschlag des Präsidenten wurde ein eigener Jugendkonvent eingerichtet, dessen Mitglieder nach Vorbild des Europäischen Konvents arbeiteten und ihre Vorschläge unterbreiteten.

    Mindmap Europäischer Konvent Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/europaeischer-konvent-34259 node34259 Europäischer Konvent node36502 Europäische Kommission node34259->node36502 node33118 Europäischer Rat node34259->node33118 node49625 Vertrag von Nizza node34259->node49625 node35305 Europäisches Parlament node34259->node35305 node54217 Brexit node36502->node54217 node39490 Kooperation node39490->node36502 node54217->node33118 node28195 Antidumpingzoll node28195->node36502 node33118->node36502 node33843 EU node33118->node33843 node44920 Subsidiarität node44920->node33118 node49625->node36502 node49625->node33843 node34781 Europäische Zentralbank (EZB) node49625->node34781 node34885 EWG node34885->node49625 node34885->node35305 node36497 GASP node36497->node34259 node36497->node33843 node36710 Embargo node36710->node36497 node45185 Sanktion node45185->node36497 node51964 Europarecht node51964->node36497 node35305->node36502 node35305->node54217 node35305->node33843
    Mindmap Europäischer Konvent Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/europaeischer-konvent-34259 node34259 Europäischer Konvent node36502 Europäische Kommission node34259->node36502 node33118 Europäischer Rat node34259->node33118 node49625 Vertrag von Nizza node34259->node49625 node35305 Europäisches Parlament node34259->node35305 node36497 GASP node36497->node34259

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete