Direkt zum Inhalt

Ausschuss der Regionen (AdR)

Definition

Ausschuss der EU, mit der Aufgabe, die Tätigkeit des Rats der Europäischen Union (vormals Ministerrat) und der Europäischen Kommission beratend zu unterstützen.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Charakterisierung: Ausschuss der EU, mit der Aufgabe, die Tätigkeit des Rats der Europäischen Union (vormals Ministerrat) und der Europäischen Kommission beratend zu unterstützen (Art. 13 IV EUV und Art. 305-307 AEUV). Der Sitz des AdR ist in Brüssel. Der AdR ist ein Nebenorgan oder Hilfsorgan der EU. Dem AdR gehören nach Art. 305 AEUV eine maximale Anzahl von 350 Mitgliedern an Vertretern der regionalen und lokalen Gebietskörperschaften der EU-Staaten an (z.B. Länder, Provinzen, Departements, Kreise oder Gemeinden). Die Ausschussmitglieder sind an keine Weisungen gebunden, werden von den EU-Regierungen vorgeschlagen und vom Rat auf fünf Jahre ernannt. Seit dem Vertrag von Nizza müssen die AdR-Vertreter ein Wahlmandat ihrer Gebietskörperschaft innehaben oder einer gewählten Versammlung gegenüber verantwortlich sein. Die nationale Zusammensetzung ist in Art. 305 AEUV festgelegt und spiegelt in loser Form die unterschiedliche Größe der Mitgliedsländer wieder.

    2. Bedeutung: Die Schaffung des AdR eröffnet den regionalen und lokalen Gebietskörperschaften erstmals die Möglichkeit einer gewissen Beteiligung am Willensbildungsprozess der EU. Seine Errichtung ist im Zusammenhang mit dem Subsidiaritätsprinzip (Art. 5 EUV) zu sehen und verfolgt das Ziel, eine größere Bürgernähe der Gemeinschaftsentwicklung zu gewährleisten. Die Anhörung des AdR ist bes. bei Vorhaben der Regional- und Strukturpolitik sowie vor der Entscheidung anderer Fragen zwingend vorgeschrieben, die Zuständigkeiten bzw. zentrale Interessen der Regionen betreffen (z.B. Bildung, Umwelt und Verkehr).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Ausschuss der Regionen (AdR) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ausschuss-der-regionen-adr-30616 node30616 Ausschuss der Regionen ... node36502 Europäische Kommission node30616->node36502 node42320 Rat der Europäischen ... node30616->node42320 node34279 Gebietskörperschaft node30616->node34279 node33843 EU node30616->node33843 node54217 Brexit node36502->node54217 node36502->node33843 node36710 Embargo node42320->node36710 node42320->node54217 node42320->node33843 node42936 Sozialpolitik node42320->node42936 node34885 EWG node49625 Vertrag von Nizza node34885->node49625 node34781 Europäische Zentralbank (EZB) node49625->node30616 node49625->node36502 node49625->node34781 node49625->node33843 node28195 Antidumpingzoll node28195->node36502 node39490 Kooperation node39490->node36502 node49553 Zahlungsbilanz node49553->node33843 node34664 Gemeinde node34279->node34664 node46610 Societas Europaea (SE) node46610->node33843 node36330 Drittland node36330->node33843 node36365 Incoterms node36365->node33843 node33734 Gemeinlastprinzip node33734->node34279 node39283 kommunale Unternehmen node39283->node34279 node39864 Körperschaft des öffentlichen ... node39864->node34279
      Mindmap Ausschuss der Regionen (AdR) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ausschuss-der-regionen-adr-30616 node30616 Ausschuss der Regionen ... node34279 Gebietskörperschaft node30616->node34279 node33843 EU node30616->node33843 node36502 Europäische Kommission node30616->node36502 node42320 Rat der Europäischen ... node30616->node42320 node49625 Vertrag von Nizza node49625->node30616

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete