Direkt zum Inhalt

Europäisches Währungsabkommen (EWA)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    von den OECD-Ländern (OECD) als Nachfolgeinstitution für die Europäische Zahlungsunion (EZU; OEEC) errichtet und später aufgehoben. Ihre Hauptaufgabe bestand darin, den multilateralen Zahlungsbilanzausgleich zwischen den Vertragsparteien zu organisieren.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Europäisches Währungsabkommen (EWA) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/europaeisches-waehrungsabkommen-ewa-36403 node36403 Europäisches Währungsabkommen (EWA) node50995 Zahlungsbilanzausgleich node36403->node50995 node43005 OECD node36403->node43005 node46850 OEEC node36403->node46850 node41456 monetäre Außenwirtschaftstheorie node45186 Sonderziehungsrechte (SZR) node45862 Pariser Club node46366 Solidaritätsfonds node46366->node36403 node46366->node45186 node46366->node45862 node36504 EWS node46366->node36504 node32079 EWA node32079->node36403 node47486 Zahlungsbilanzausgleichsmechanismen node47486->node50995 node48339 Zinsmechanismus node48339->node50995 node48692 Wechselkurspolitik node50995->node41456 node50995->node48692 node43005->node46850 node42292 Organisation für europäische ... node42292->node46850 node45116 Organization for European ... node45116->node46850 node34188 EFTA node32375 ERP node53435 OECD-Richtlinien node53435->node43005 node38285 Liberalisierung node38285->node43005 node46850->node34188 node46850->node32375 node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node47916->node43005
      Mindmap Europäisches Währungsabkommen (EWA) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/europaeisches-waehrungsabkommen-ewa-36403 node36403 Europäisches Währungsabkommen (EWA) node43005 OECD node36403->node43005 node46850 OEEC node36403->node46850 node50995 Zahlungsbilanzausgleich node36403->node50995 node32079 EWA node32079->node36403 node46366 Solidaritätsfonds node46366->node36403

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Carsten Weerth
      Hauptzollamt Bremen
      Lehrbeauftragter an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management
      Dr. Eggert Winter
      Hessische Staatskanzlei
      Leitender Ministerialrat

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Aussagen über die Entwicklung der Einkommen setzen Definitionen des Einkommens voraus. Im allgemeinen gelten als Einkommen alle Zahlungen, die auf der Grundlage rechtlicher Vereinbarungen natural oder in Geldform einer natürlichen oder …
      Der IWF und die mit diesem verbundene „Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung“, kurz „Weltbank“ genannt, wurden im Anschluß an die Währungs- und Finanzierungskonferenz von 1944 in Bretton Woods ins Leben gerufen, um stabile …

      Sachgebiete