Direkt zum Inhalt

fester Verrechnungspreis

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Standardpreis; rechnerisches Hilfsmittel der Kostenrechnung.

    1. Anwendungszwecke: a) Vereinfachung von Abrechnungsvorgängen im Rahmen der Bewertung innerbetrieblicher Lieferungen und Leistungen (innerbetriebliche Leistungsverrechnung); b) Ausschaltung außerbetrieblicher Preisschwankungen. Feste Verrechnungspreise erbringen ebenfalls eine Rechnungsvereinfachung sowie eine verbesserte Kostenkontrolle.

    2. Bildung von festen Verrechnungspreisen: Erfolgt auf der Grundlage von Durchschnittswerten der Vergangenheit oder Planpreisen unter Berücksichtigung zukünftig zu erwartender Preisentwicklung, um die Differenz zwischen dem auf längere Zeit stabil zu haltenden festen Verrechnungspreis und dem tatsächlichen Preis möglichst niedrig zu halten.

    Die Differenzen zwischen den festen Verrechnungspreisen und den exakten Wertansätzen werden häufig direkt in das Betriebsergebnis übernommen. Bei Anwendung des Gemeinschaftskontenrahmens industrieller Verbände (GKR) werden die Preisdifferenzen auf einem Konto der Klasse 2 (Preisdifferenzkonto) erfasst, dessen Saldo über das neutrale Ergebniskonto bzw. ein Verrechnungspreiskonto gebucht wird; bei Anwendung des Industriekontenrahmens (IKR) im Rechnungskreis II (Klasse 9).

    Vgl. auch Verrechnungspreis.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap fester Verrechnungspreis Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fester-verrechnungspreis-34324 node34324 fester Verrechnungspreis node48146 Verrechnungspreis node34324->node48146 node42039 Preisdifferenzkonto node34324->node42039 node40586 innerbetriebliche Leistungsverrechnung node34324->node40586 node29672 Betriebsergebnis node34324->node29672 node40181 Kostenkontrolle node34324->node40181 node48006 Unternehmensergebnis node48006->node29672 node51926 Wiederverkaufspreismethode node51926->node48146 node42146 Schiedsabkommen node42146->node48146 node46701 Preis node48146->node46701 node33703 Gewinn- und Verlustrechnung ... node31648 Abgrenzungssammelkonto node43644 Planpreise node39542 Kostenrechnung node42039->node33703 node42039->node31648 node42039->node43644 node42039->node39542 node42904 operatives Ergebnis node42904->node29672 node34065 Ergebnisrechnung node34065->node29672 node39401 Kostenstellenrechnung node40586->node39401 node40911 Leistung node29672->node40911 node28580 Abweichungen node28580->node40181 node28446 Abteilungskostenrechnung node28446->node40181 node37434 Kostenvergleich node40181->node37434 node38614 Kostenstellenausgleichsverfahren node38614->node40586 node40960 Kostenartenverfahren node40960->node40586 node40493 Materialgemeinkosten node40493->node40586 node51925 Kostenaufschlagsmethode node51925->node48146
      Mindmap fester Verrechnungspreis Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fester-verrechnungspreis-34324 node34324 fester Verrechnungspreis node40586 innerbetriebliche Leistungsverrechnung node34324->node40586 node40181 Kostenkontrolle node34324->node40181 node29672 Betriebsergebnis node34324->node29672 node42039 Preisdifferenzkonto node34324->node42039 node48146 Verrechnungspreis node34324->node48146

      News SpringerProfessional.de

      • Maschinen-Export in die USA boomt

        Die Ausfuhren der deutschen Maschinenbau-Industrie bleiben auf Wachstumskurs – besonders in Richtung USA und China. In den ersten vier Monaten dieses Jahres stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um nominal 4,4 Prozent auf 56,1 Milliarden Euro.

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Weber
      WHU – Otto Beisheim School of Management, Institut für Management und Controlling (IMC)
      Direktor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Abhängig vom Zeitverhalten des Simulationsmodells kann dies statischer oder dynamischer Natur sein. Wobei erstere durch ein zeitunabhängiges Modellverhalten klassifiziert werden, sind letztere dahingegen abhängig vom Zeitablauf. Das in den …
      (1) Was als Einkommen gilt und wie das Einkommen zu ermitteln ist, bestimmt sich nach den Vorschriften des Einkommensteuergesetzes und dieses Gesetzes. Bei Betrieben gewerblicher Art im Sinne des § 4 sind die Absicht, Gewinn zu erzielen, und die …
      Im Folgenden wird auf das luxemburgische Steuersystem in Bezug auf die Besteuerung von Unternehmen eingegangen. Die Besteuerung von natürlichen steuerpflichtigen Personen (ob gebietsansässig oder Grenzgänger, Steuerpflichtige sind bestimmten …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete