Direkt zum Inhalt

Grundurteil

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    bes. Art eines Urteils im gerichtlichen Verfahren. Besteht Streit über Grund und Höhe eines Anspruchs, kann das Gericht vorab durch ein Grundurteil entscheiden, dass dem Kläger dem Grunde nach ein Anspruch gegen den Beklagten zusteht (z.B. § 304 ZPO, § 111 VwGO, § 99 FGO). Das Grundurteil ist ein selbstständig mit Berufung oder Revision anfechtbares Zwischenurteil mit dem Zweck, zunächst abschließend zu klären, ob der Anspruch dem Grunde nach besteht, bevor in eine meist umfangreiche Beweisaufnahme über die Höhe des geltend gemachten Betrages eingetreten wird. Zum „Grund” gehört i.d.R. auch die Frage des Mitverschuldens.

    Im Verfahren über den Betrag kann das Gericht die Klage noch abweisen, wenn z.B. ein Schaden nicht feststellbar ist; Einwendungen, neue Tatsachen oder Beweismittel, die sich auf den Grund des Anspruchs beziehen, können im Betragsverfahren nicht mehr berücksichtigt werden.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Grundurteil"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Grundurteil Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/grundurteil-35439 node35439 Grundurteil node38435 Mitverschulden node35439->node38435 node28487 Beweismittel node35439->node28487 node45729 Revision node35439->node45729 node47702 Urteil node35439->node47702 node27405 Berufung node35439->node27405 node31247 Außenwirtschaftsgesetz (AWG) node31247->node47702 node45836 Obliegenheit node45836->node38435 node27682 Culpa in Contrahendo node27682->node38435 node46003 Schadensersatz node38435->node46003 node51054 Verschulden node38435->node51054 node41927 Partei node33998 eidesstattliche Versicherung node33998->node28487 node28487->node41927 node44493 Schiedsgerichtsverfahren node44493->node47702 node33489 Firma node45729->node27405 node37632 interne Revision node45729->node37632 node47702->node33489 node43500 patriarchalischer Führungsstil node43500->node27405 node44223 Stiftung node44223->node27405 node27405->node28487 node31206 Arbeitsgerichtsbarkeit node27405->node31206 node53401 Audit Trail node53401->node45729 node48476 Zivilprozess node48476->node28487 node48476->node45729 node48476->node47702 node31206->node45729
    Mindmap Grundurteil Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/grundurteil-35439 node35439 Grundurteil node45729 Revision node35439->node45729 node27405 Berufung node35439->node27405 node47702 Urteil node35439->node47702 node28487 Beweismittel node35439->node28487 node38435 Mitverschulden node35439->node38435

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete