Direkt zum Inhalt

ökonomische Theorie des Föderalismus

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Ansätze zur Würdigung der volkswirtschaftlichen Bedeutung des Föderalismus (nach Musgrave):
    (1) Fiskalische Standorttheorie: Ansätze, die sich v.a. mit den Kriterien, Verhaltensweisen und Mechanismen bei der Wahl von Standorten durch Wirtschaftssubjekte (Standortwahl) befassen. Dabei spielen Fragen der Finanzierung von und der Versorgung mit öffentlichen Gütern eine wichtige Rolle. Interpretiert man den Begriff Standort nicht nur räumlich, sondern z.B. auch mit Bezug auf die Mitgliedschaft in Zweckverbänden, so kann man im Rahmen der Standorttheorie Theorien des regionalen und funktionalen Föderalismus unterscheiden.
    (2) Ansätze, die sich mit der Aufgabenverteilung, Zusammenarbeit und den Finanzbeziehungen (Finanzausgleich) zwischen autonomen Körperschaften befassen. Im Mittelpunkt stehen die Analyse von Spillover-Effekten und die Möglichkeiten ihrer Internalisierung.
    (3) Ansätze, die sich mit den Beziehungen zwischen Körperschaften unterschiedlicher hierarchischer Ebenen befassen. Dabei geht es u.a. um Probleme des optimalen Zentralisierungs- bzw. Dezentralisierungsgrads.

    Vgl. auch Föderalismus.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap ökonomische Theorie des Föderalismus Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/oekonomische-theorie-des-foederalismus-46602 node46602 ökonomische Theorie des ... node45206 öffentliches Gut node46602->node45206 node43401 Spillover-Effekt node46602->node43401 node35960 Föderalismus node46602->node35960 node34801 externer Effekt node45206->node34801 node45579 ökonomische Theorie des ... node45579->node46602 node45579->node45206 node40164 Neue Politische Ökonomie node45579->node40164 node38536 Landessteuern node33145 Gesetzgebungskompetenz node32030 Finanzausgleich node33145->node32030 node32991 Finanzpolitik node32991->node32030 node50418 Verantwortung node50418->node45206 node38124 Marktwirtschaft node38124->node45206 node39955 Infrastruktur node39955->node45206 node28592 Bundesstaat node34829 Image node43401->node34829 node43401->node34801 node31786 Corporate Identity node43401->node31786 node32290 Grundgesetz (GG) node32290->node35960 node44367 Parafisci node44367->node45579 node32030->node46602 node32030->node38536 node32030->node35960 node35960->node45579 node35960->node28592 node35960->node44367 node27748 Ausstrahlungseffekte node27748->node43401
      Mindmap ökonomische Theorie des Föderalismus Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/oekonomische-theorie-des-foederalismus-46602 node46602 ökonomische Theorie des ... node43401 Spillover-Effekt node46602->node43401 node35960 Föderalismus node46602->node35960 node45206 öffentliches Gut node46602->node45206 node32030 Finanzausgleich node46602->node32030 node45579 ökonomische Theorie des ... node45579->node46602

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete