Direkt zum Inhalt

Rentensplitting unter Ehegatten

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    seit 1.1.2001 in der gesetzlichen Rentenversicherung unter den Voraussetzungen der §§ 120a–c SGB VI für Ehegatten eingeführte Möglichkeit, in der Ehezeit erworbene Rentenanwartschaften zwischen den Ehegatten gleichmäßig aufzuteilen. Hiermit soll die eigenständige Alterssicherung v.a. für Frauen verbessert und die vom jeweiligen Versicherten abgeleitete Hinterbliebenenrente abgelöst werden. Das Rentensplitting tritt an die Stelle der Hinterbliebenenrente. Die Durchführung des Rentensplittings bedarf grundsätzlich der übereinstimmenden Erklärung der Ehegatten, die nach der Entscheidung des Rentenversicherungsträgers über das Rentensplitting nicht mehr widerrufen werden kann.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Rentensplitting unter Ehegatten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rentensplitting-unter-ehegatten-43037 node43037 Rentensplitting unter Ehegatten node48804 Versicherter node43037->node48804 node34074 Hinterbliebenenrenten node43037->node34074 node42819 Rentenversicherung node43037->node42819 node35557 Ehegatten node43037->node35557 node36673 Einkommensteuer node46362 Splitting node46362->node43037 node46362->node36673 node50204 Versorgungsausgleich node46362->node50204 node28480 Arbeitsunfall node49499 Wartezeit node49499->node43037 node34074->node28480 node34074->node49499 node34074->node42819 node49688 Versicherungsnehmer node49688->node48804 node40221 Interesse node40221->node48804 node50528 Veranlagung node50528->node35557 node41575 Lebensstandardsicherung node42819->node41575 node39176 Lebensversicherung node42819->node39176 node51195 Verwandtschaft node51195->node35557 node42846 sonstige Einkünfte node36436 eheliches Güterrecht node35557->node42846 node35557->node36436 node40230 Künstlersozialversicherung node40230->node42819 node43722 Sterbevierteljahr node43722->node42819
      Mindmap Rentensplitting unter Ehegatten Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/rentensplitting-unter-ehegatten-43037 node43037 Rentensplitting unter Ehegatten node42819 Rentenversicherung node43037->node42819 node35557 Ehegatten node43037->node35557 node48804 Versicherter node43037->node48804 node34074 Hinterbliebenenrenten node43037->node34074 node46362 Splitting node46362->node43037

      News SpringerProfessional.de

      • Maschinen-Export in die USA boomt

        Die Ausfuhren der deutschen Maschinenbau-Industrie bleiben auf Wachstumskurs – besonders in Richtung USA und China. In den ersten vier Monaten dieses Jahres stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um nominal 4,4 Prozent auf 56,1 Milliarden Euro.

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Joachim Becker
      Humboldt-Universität zu Berlin
      Richter am Sozialgericht, Wiesbaden

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Grundsätzlich sind nach § 43 SGB VI folgende Voraussetzungen zu erfüllen: Es besteht noch kein Anspruch auf die Regelaltersrente. Die allgemeine Wartezeit (Mindestversicherungszeit von 5 Jahren) wurde erfüllt. Die besonderen …
      Haftpflichtansprüche – 1. Begriff: Ansprüche eines Dritten aufgrund → gesetzlicher Haftpflichtbestimmungen. – 2. Formen und Deckung: Zu unterscheiden sind gesetzliche Ansprüche privatrechtlichen und öffentlich-rechtlichen Inhalts.
      Im gesellschaftlichen Modernisierungsprozess ließen die aufkommende Individualisierung und die Pluralisierung von Lebensstilen allmählich traditionelle Formen gemeinschaftlicher und familiärer Unterstützung erodieren. Verbunden war dieser Prozess …

      Sachgebiete