Direkt zum Inhalt

WEU

Definition: Was ist "WEU"?

Abk. für Western European Union, Westeuropäische Union. Sie umfasst gegenwärtig 28 Mitglieder mit unterschiedlichem Status: Mitgliedsstaaten, assoziierte Mitgliedsstaaten, Beobachter und assoziierte Partner. Die WEU war auf eine kollektive Selbstverteidigung ihrer Mitgliedsstaaten sowie deren wirtschaftliche, politische und kulturelle Integration gerichtet und ist im Juni 2011 aufgelöst worden.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Abk. für Western European Union, Westeuropäische Union; am 5.5.1955 errichtet, Ende Juni 2011 aufgelöst; sie umfasste 2010 insgesamt 28 Mitglieder mit unterschiedlichem Status: Mitgliedsstaaten, assoziierte Mitgliedsstaaten, Beobachter und assoziierte Partner. Mitgliedsstaaten sind Belgien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Italien, Luxemburg, die Niederlande, Portugal, Spanien und Großbritannien. Assoziierte Mitglieder waren Island, Norwegen, Polen, die Tschechische Republik, die Türkei und Ungarn. Bloßen Beobachterstatus hatten Dänemark, Finnland, Irland, Österreich und Schweden. Assoziierte Mitglieder waren Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Rumänien, die Slowakei und Slowenien. Die WEU war auf eine kollektive Selbstverteidigung ihrer Mitgliedsstaaten sowie deren wirtschaftliche, politische und kulturelle Integration gerichtet. Im Amsterdamer Vertrag wurde bestimmt, dass die WEU Bestandteil der Entwicklung der EU ist. Diese Bestimmung wurde im Vertrag von Nizza gestrichen, da die EU die Aufgaben der WEU teilweise an sich gezogen hat. Die WEU hatte wegen der Bemühungen der EU um eine Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik (ESVP) immer mehr an Bedeutung verloren. Mit dem Vertrag von Lissabon, der am 1.12.2009 in Kraft getreten ist, übernahm die EU endgültig alle Aufgaben der WEU. Am 31.3.2010 teilte der Vorstand der WEU mit, dass die WEU aufgelöst wird. Die vollständige Auflösung wurde Ende Juni 2011 vollzogen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen
    Mindmap WEU Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/weu-47562 node47562 WEU node49625 Vertrag von Nizza node47562->node49625 node51243 Vertrag von Lissabon node47562->node51243 node36710 Embargo node36497 GASP node36710->node36497 node43005 OECD node44920 Subsidiarität node34678 Europarecht node44920->node34678 node34678->node47562 node34678->node43005 node36670 EWR node34678->node36670 node34188 EFTA node34678->node34188 node42320 Rat der Europäischen ... node32476 Europarat node42320->node32476 node33118 Europäischer Rat node33118->node32476 node32476->node47562 node36670->node36497 node45185 Sanktion node45185->node36497 node33843 EU node49625->node33843 node36502 Europäische Kommission node49625->node36502 node34781 Europäische Zentralbank (EZB) node49625->node34781 node36497->node47562 node51964 Europarecht node51964->node32476 node51964->node36497 node51964->node51243 node54217 Brexit node54217->node51243 node36502->node51243 node34885 EWG node34885->node49625 node34885->node51243
    Mindmap WEU Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/weu-47562 node47562 WEU node49625 Vertrag von Nizza node47562->node49625 node51243 Vertrag von Lissabon node47562->node51243 node36497 GASP node36497->node47562 node32476 Europarat node32476->node47562 node34678 Europarecht node34678->node47562

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete